Audi A3 Sportback e-tron – Expertin Beatrice Sauter bringt Vorzüge zum Ausdruck

ANZEIGE

Audi A3 Sportback e-tron

Der neue Audi A3 Sportback e-tron ist mit einem kombinierten Antrieb aus 1,4 Liter großem Turbobenziner und einem Elektromotor ausgestattet und bringt so stolze 204 PS auf den Asphalt. Das reicht immerhin aus, um den Audi A3 e-tron in guten 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h zu bringen. Voll aufgeladen und betankt kann man mit dem Plug-in-Hybrid von Audi dann rund 940 Kilometer weit fahren ohne auch nur einmal Benzin oder Strom nachtanken zu müssen.

Dies sind für sich schon beeindruckende Werte. Welche weiteren Vorzüge der neue Audi A3 Sportback e-tron besitzt und was er alles kann wird von der Service- und Verkaufstrainerin der Audi Akademie, Beatrice Sauter, in einem gut drei Minuten langen Video gezeigt und veranschaulicht. Auch welche Unterschiede der e-tron zum herkömmlichen Audi bietet wird hier nochmal hervorgehoben. Der imposante CO2-Emissionswert von gerade mal 35 Gramm pro km ist da nur ein wichtiges Merkmal.

So kommt beispielsweise auch der Boost-Modus zur Sprache, der durch Zusammenarbeiten beider Antriebe (Benzinmotor und Elektroantrieb) zustande kommt und dem Fahrer ein großes Plus an sportlichem Fahren bietet. Er liefert den Fahrern des A3 e-tron satte 204 PS für rasanten Fahrspaß und schnelles überholen. Beatrice Sauter stellt zudem beispielsweise die verschiedenen Fahr-Modi vor, die man im A3 Sportback e-tron zu Auswahl hat. „EV“-Modus, Hybrid-Hold- und Hybrid-Charge-Modus, was diese Varianten für Vorteile haben und welchen Sinn sie machen. Ebenso wird von ihr angesprochen, was die modernen Audi connect e-tron Dienste, die eine Verbindung von Auto und Smartphone oder Webportal erlauben, für moderne Möglichkeiten bieten.

Die Vorzüge des Audi A3 Sportback e-tron haben Beatrice Sauter nicht zuletzt durch das elektrische, nahezu lautlose Autofahren überzeugt. Welche interessanten Details ihr am neuen Audi A3 Sportback e-tron sonst noch gefallen hat könnt ihr dem Video entnehmen.