Allrounder in zweiter Generation: Canon Powershot G7x Mark II

Canon PowerShot G7 X Mark II Digitalkamera mit klappbarem Display

Die Canon Powershot G7x hatten wir bereits im Test. Die Mark II macht auf den ersten Blick nicht viel anders, insbesondere da die Hardware quasi identisch ist. Bis auf den neuen DIGIC 7 Bildprozessor. Dementsprechend reicht der ISO-Bereich nun nicht mehr nur bis 3.200 sondern 12.800.

Schlussendlich ist schlichtweg das Ergebnis der Kamera ein Tick besser. Die G7x Mark II eignet sich – genau wie der Vorgänger – für schnelle Schnappschüsse bis in den Semi-Profi-Bereich. An und für sich ist die Mark II genauso individuell einstellbar wie der Vorgänger.

Diesmal allerdings war die G7x Mark II primär im Einsatz als Video-Kamera. VLOG-Kamera um genau zu sein. Durch ihren um 180 Grad klappbaren Bildschirm ist sie eine der wenigen Kameras, die sich ideal hierfür eignen. Zwar ist der Ton im Vergleich etwa mit einer extra für VLOGs konzipierten Kamera (vgl. Legria Mini X) etwas schlechter. Aber die Bildqualität der VLOGS nimmt durch die Mark II enorm zu. Nicht alleine der Bildprozessor Digic 7, aber auch die Möglichkeit mit Full HD in 60p zu filmen hebt die G7x von Mitstreitern ab.

Ein wichtiger Faktor ist der Akku. Leider hat Canon verpasst diesen irgendwie zu verändern oder gar zu verbessern. Allerdings hält er durch die neue Software ein paar Aufnahmen länger. Für einen etwas längeren Trip empfiehlt sich allerdings definitiv ein zusätzlicher Akku.

  • Sensor: 20,1 Megapixel 1-Zoll-Typ CMOS-Sensor
  • Objektiv: Lichtstarkes 1:1.8-2.8 Objektiv 4,2-fach optischer Zoom (24-100 mm äquiv. KB)
  • Display: Intuitiver, klappbarer 7,5 cm Touchscreen-LCD (ca. 1.04 Mio. Bildpunkte); Reihenaufnahmen mit bis zu 8 Bilder/Sekunde
  • Lichtempfindlichkeit(ISO): 125-12.800; Full HD ruhige 1.080p Movies
  • Lieferumfang: Canon PowerShot G7 X Mark II Digitalkamera schwarz, Handschlaufe WS-DC12, Akku NB-13L, Akkuladegerät CB-2LHE, Netzkabel, Bedienungsanleitung

Text & Fotos (c) Fabian Meßner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen