Der rOtring 800+ Kombischreibgerät aus Feinminenstift + Stylus Hybrid

rOtring präsentiert das erste Kombischreibgerät aus Feinminenstift + Stylus Hybrid

rOtring 800+

Trotz der starken Medialisierung in den unterschiedlichen Bereichen kommt man in vielen Berufsbildern oder aber auch im Privatleben nicht um das klassische Papier und den Stift herum. Wer beispielsweise darauf angewiesen ist, sehr filigrane Linien zu ziehen oder Zeichnungen zu erstellen, wird mit herkömmlichen Stiften jedoch nicht sonderlich weit kommen. In diesem Fall sollte auf ganz besondere Exemplare zurückgegriffen werden, die darüber hinaus auch noch höchsten Standards der qualitativen Verarbeitung entsprechen. Kann man den Aussagen des jeweiligen Herstellers Glauben schenken, dann soll der rOtring 800+ genau diese spannenden Eigenschaften aufweisen, was im Folgenden einmal genauer beleuchtet wird.

Das Schrift- und Zeichen-Bild beim rOtring 800+

Wie bereits erwähnt, verfügt das hier beschriebene Modell des bekannten Herstellers über eine filigrane Mine. Der Hybrid-Feinminenstift gewährt dem Anwender die Präzision Stylus-Tip Technologie, welche der Garant für eine außerordentliche Kontrolle, Genauigkeit und darüber hinaus auch noch Geschwindigkeit beim Schreiben, Zeichnen oder Ziehen von Linien ist. Der recht weich ausgearbeitete Stylus Tip gleitet über sämtliche Oberflächen mühelos, was den filigranen Charakter unterstützt. Das Besondere an dieser Stelle ist es jedoch, dass man den Stift nicht ausschließlich für die Verwendung auf Papier zum Einsatz bringen kann. Vielmehr gestaltet sich das mögliche Einsatzgebiet besonders breit gefächert und ermöglicht es dem Anwender, den Stift auch als Steuereinheit für einen kapazitiven Touchscreen-Bildschirm zu nutzen. Eine speziell hiefür entwickelte Einzugsmechanik macht dieses möglich.

Hybriddesign: technische Kühle trifft kultigen Ring

Der massive Metallschaft sorgt für ein optimales Schreibgefühl und die sechskantige Form gewährleistet ein ermüdungsfreies Schreibgefühl. Außerdem kann der Stift so nicht vom Tisch rollen und ist rutschfest durch die gerändelte Griffzone. Im Design besticht der rOtring 800+ durch die markentypische technische Kühle und den kultigen „roten Ring“.

Den rOtring 800+ gibt es für 70,00 € im E-Shop unter www.rotring.com oder im Fachhandel zu kaufen. Er ist in den Farben Schwarz und Silber sowie den Minenstärken 0,5 mm und 0,7 mm erhältlich und Teil des breiten Produktportfolios von rOtring.

Die Lage in der Hand

Bereits das äußere Erscheinungsbild weiß zu überzeugen. Die Kombination aus dem hauptsächlichen Kantigen Material sowie der rauen Oberfläche an der Stelle, an der die Finger den Stift berühren sorgt für einen besonderen Grip, durch den man den Stift selbst in hektischen Momenten sicher in der Hand führen kann. Gerade bei filigranen Zeichnungen spielt diese hohe Kontrolle eine gewichtige Rolle, die unter gar keinen Umständen vernachlässigt werden sollte. Der zusätzlich angebrachte Halter sorgt dafür, dass der Stift an sämtlichen Orten und natürlich auch der klassischen Hemdtasche angebracht werden kann, um ihn in jeder Situation absolut einsatzbereit vorfinden zu können. Auch bei der Verwendung als Stift für Touchscreen-Anwendungen machen sich diese haptischen Eigenschaften in jedem Fall bezahlt.

Das Fazit

Wer sich letzten Endes für den rOtring 800+ entscheiden sollte, der darf sich einiger attraktiver Vorzüge sicher sein. Neben der vorteilhaften Haptik kann von der Verwendung als gewöhnlicher Feinminenstieft oder auch als Touchscreen-Pencil per einfachem Handgriff profitiert werden.