Devolo Home Control Alarmsirenen – Alarm, egal wo Du bist!

devolo Home Control Alarmsirenen-Paket

Devolo? Ist das nicht dieses Spiel, an dem man eine Art Sanduhr auf einem Seil balancieren muss und mit dem man dann Kunststückchen vollführen kann? Nicht ganz, das wäre ein Diabolo. Das Devolo Home Control hat damit nichts zu tun, schützt es schließlich das Zuhause – egal wo man ist. Denn mit der Devolo Home Control App hat man alles im Griff und Blick! Wir stellen das System im Detail vor!

Was ist devolo Home Control?

Also nochmal langsam: devolo Home Control ist kein Spiel, mit dem im Zirkus Kunststücke vorgeführt werden. Nein, devolo Home Control ist ein einfaches Smart Home System zum Selbermachen – ohne Zauberei, Training und Kunststücke. Die Komponenten des Aachener Herstellers sind in drei Schritten besonders einfach zu handhaben: montiert, einrichten, steuern – das war´s! Der Fokus liegt auf Komfort, Sicherheit und Energiesparen, da man Licht und andere Geräte leicht aus der Ferne bedienen kann. Dazu gehören die Steuerung und Automation von Heizkörpern genauso, wie die des Alarmsirenen-Systems.

Das Ganze funktioniert – wie beschrieben – sehr einfach. devolo Home Control ist über eine zentrale Steuereinheit, „Zentrale“ genannt, verbunden. Sie stellt das Zentrum jedes Zuhauses dar und ist über den Router direkt mit dem Heimnetz verbunden. So kann man das Gesamtsystem bequem über das Smartphone, das Tablet oder den Computer steuern. Die einzelnen Bausteine, wie etwa das Alarmsirenen-System, werden per Z-Wave Funktechnik in das System geknüpft. Dieses Netzwerk ist speziell für den Smart-Home-Bereich entwickelt und zeichnet sich durch seine hohe Netzstabilität aus. Jeder Winkel des Hauses wird erreicht. Wie das kommt? Ganz einfach: Alle devolo Komponenten, die mit dem Strom verbunden sind (Alarmsirene, alle Unterputzgeräte, Schalt-/ und Messsteckdose), dienen als Repeater, sodass das Funksignal durch weitere Komponenten verstärkt wird.

Funktioniert im Handumdrehen

Das Beste am devolo Home Control System? Es lässt sich leicht selbst installieren und setzt kein Profiwissen voraus. Darüber hinaus muss man kein großes und teures Komplettpaket kaufen, sondern kann klein bzw. je nach Anforderung einsteigen. Schließlich lässt sich devolo Home sukzessive erweitern, da es von Beginn an als erweiterbares System entwickelt wurde. Und dank der Z-Wave Funktechnik sind andere Bausteine von Drittherstellern als Erweiterung möglich.

Natürlich gestaltet sich auch die Montage der devolo Home Komponenten kinderleicht. In jedem Baustein ist Montagematerial enthalten. So können die Elemente entweder mit doppelseitigem Klebeband oder mit Schrauben angebracht werden. Wie man die jeweiligen Komponenten montiert, zeigen detaillierte Anleitungen in der devolo App oder im „my devolo“ Online-Portal. Eine klassische Bedienungsanleitung gibt es natürlich auch.

Zum Schutz vor ungebetenen Gästen: Das devolo Alarmsirenen Paket

Damit kann das geliebt Zuhause jederzeit von überall überwacht werden, bietet devolo das Alarmsirenen-Paket an. Ein Blick auf das Smartphone oder Tablet genügt, um zu wissen, was zu Hause gerade vorgeht. Sollte etwas passieren – sollte etwa ein Alarm ausgelöst werden – warnt devolo Home mit einem Alarmton und optional per E-Mail und SMS.

Die Alarmsirene schlägt sofort an, wenn eine Tür oder ein Fensterkontakt einen Einbruchsversuch erkennen und verscheucht damit alle, die sich unberechtigt Zutritt zum trauten Heim verschaffen wollen. Einer von vier Alarmtönen sorgt mit einer Lautstärke von bis zu 110 Dezibel dafür, dass jeder im Umkreis bemerkt, was gerade vor sich geht. Im Alarmsirenen-Paket ist natürlich alles enthalten, was für die Installation benötigt wird: Die Home Zentrale, die Home Control Alarmsirene und der Home Control Tür- und Fensterkontakt. Die Montage ist denkbar einfach: Die Zentrale an die normale Haushaltssteckdose anschließen, den Kontakt an die jeweilige Tür oder das Fenster anbringen – fertig. Bei einem Stromausfall wird der Alarm nicht ausgesetzt, da der integrierte Akku 24 Stunden betriebsfähig und damit für die Überbrückungszeit gut gerüstet ist.

Mit dem Kontaktschalter kann man natürlich auch die Süßigkeiten-Schublade in der Küche kontrollieren, damit die kleinen Naschmonster kein Dauergast beim Zahnarzt werden.

Weitere Informationen findet Ihr hier: https://www.devolo.de/


Über devolo

devolo macht das Zuhause intelligent und das Stromnetz smart. Privatkunden bringen mit Powerline-Adaptern von devolo Highspeed-Datenverbindungen in jeden Raum. International sind etwa 40 Millionen Adapter im Einsatz. Darüber hinaus entdecken Kunden mit devolo Home Control die Möglichkeiten des Smart Home – schnell einzurichten, beliebig erweiterbar und bequem per Smartphone zu steuern. devolo passt seine Produkte und Lösungen als OEM-Partner individuell an die Bedürfnisse internationaler Telekommunikationsunternehmen und Energieversorger an. Im professionellen Bereich bietet zudem der Umbau der Energieversorgungsinfrastruktur Chancen für das Unternehmen: Mit devolo-Lösungen lassen sich die neuen Smart Grids in Echtzeit überwachen und steuern sowie völlig neue Services realisieren. devolo wurde 2002 gegründet und beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeiter. Der Weltmarktführer im Bereich Powerline ist mit eigenen Niederlassungen sowie über Partner in 19 Ländern vertreten.