Die Olympische Flamme brennt – Tag 3 in Sotschi

Die Olympischen Spiele sind eröffnet

Das Frühstück heut morgen haben wir gekonnt ausgelassen und die Zeit in unserer heißgeliebten rosa Bettwäsche verlängert. Gegen 12 Uhr Mittags war dann aber auch für uns die Nacht rum. Die Putzfrau klopfte schon nervös gegen die Zimmertür, also raus aus den Federn und ab zum Olympia Park. Denn auf uns wartete das größte Ereignis dieser olympischen Spiele.Die Menschmassen strömten nach und nach auf das großflächige Olympiagelände. Heut war schon wesentlich mehr los als gestern, wo nach teilweise an der einen oder anderen Baustelle geschraubt wurde. Da wir bereits am vergangenen Tag erste Erfahrungen mit den Sicherheitschecks gemacht haben, haben wir uns rechtzeitig am Stadion eingefunden. Knapp 40.000 Menschen passen in das Stadion, in dem die Eröffnungszeremonie stattfand. Da wollten wir dann auch nicht die letzten am Start sein also saßen wir auf den kleinen Plastikschalen ca. 1 Stunde vor Beginn der Eröffnungsfeier.Kurz nach 20 Uhr Ortszeit begann für uns ein unvergesslicher Abend. Eine bunt gemischte Show bestehend aus coolen Beats, heißen Feuerwerken, schwebenden Figuren, kunstvollen Tanzeinlagen mit passenden Lichteffekten, die das Stadion in Stimmung versetzt hat. Eines der Showhighlights für uns war der Einmarsch der Athleten aus der ganzen Welt und ganz besonders der Deutschen Sportler. Bewaffnet mit Deutschlandflagge sprangen wir aus der harten Plastikschale und jubelten mit ein paar wenigen weiteren deutschen Fans unseren Athleten zu.

Für die Russen war der Einmarsch ihrer Nationalsportler das absolute Highlight dieser Zeremonie. Minutenlang feierten sie frenetisch den Einzug durch das Fischt-Stadion von Sotschi. Gänsehaut pur! Gegen Ende der bombastischen Show lies das Olympische Feuer natürlich nicht auf sich warten. Getragen in einer Extra Runde durch das Stadion, unter
anderem von der Sportlerin Maria Scharapowa wurde die Fackel hinaus ins freie getragen. Eine beeindruckende Feuershow entzündete die Flamme der 22. Olympischen Winterspiele in Sotschi. Das war gleichzeitig der Startschuss für ein traumhaftes Feuerwerk rund um das Stadion und die Spiele waren damit nun offiziell eröffnet.

Ab morgen beginnt der olympische Wettkampf unter den knapp 2.800 Teilnehmern in den 86 Wettbewerben. Wir werden erst wieder am Sonntag live ins sportliche Geschehen eingreifen und das Skisprungfinale der Herren am Sonntag live vor Ort anschauen. Dazu müssen wir in das ca. 50 Kilometer entfernte Gebirgsdorf Krasnaja Poljana reisen. Dort werden wir dann auch zum ersten Mal in Berührung mit Schnee kommen. Den Samstag nutzen wir für Sightseeing und werden uns das eigentliche Sotschi genauer unter die Trendlupe nehmen. Dazu morgen mehr.

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

Sotschi-Feier

1 Kommentar

  1. Der Februar ist unser neuer Frühlingsmonat. Für die Jahreszeit zu warm, gab es zudem auch schon richtig heiße Themen in den Blogs. Klar, die Olympischen Winterspiele in Sotchi waren berichtenswert,[..]

Kommentar verfassen