Erfahrungsbericht: Hartl Resort Hotel Fürstenhof

Wer einmal so richtig ausspannen möchte und sich verwöhnen lassen will, ist im Hartl Resort Hotel Fürstenhof bestens aufgehoben. Dieses 4 Sterne Superior Hotel in Bad Griesbach erfüllt alle Kriterien, um die Seele einmal richtig baumeln zu lassen und den Alltagsstress zu vergessen. Aber auch Sportler und Naturbegeisterte kommen in diesem Hotel voll auf ihre Kosten.

Das Hotel Fürstenhof der Hartl Resort Kette liegt hoch über dem Rottal, am Südhang von Bad Griesbach Therme. Es verfügt über 148 Zimmer, bei denen Wohlfühlen an erster Stelle steht. Das Herzstück dieses Hotels ist allerdings der 4400qm² große Health- und Quellnessbereich, wo Innentherme, Außentherme, Sauna, Whirlpool, Solarium, Dampfgrotte und Trinkbrunnen auf die Gäste wartet. Zudem können sich Erholungssuchende in der hauseigenen Naturfango- und Massagepraxis verwöhnen lassen. Weiterhin bietet der großzügig ausgestattete Fitnessraum die Möglichkeit, sich mal richtig auszupowern.

Ein Genuss für den Gaumen bietet das Hotel Fürstenhof seinen Gästen in den sechs unterschiedlichen Stüberln. Dort werden neben exklusiven Galamenüs und Themenabende, à la carte Gerichte und natürlich das Frühstücksbuffet serviert. Dabei lässt sich das Hotel auch immer wieder aufs Neue etwas Besonderes für die Gäste einfallen.

Für Golfliebhaber stehen rund um den Fürstenhof Bad Griesbach fünf 18-Loch-Meisterschaftsplätze zur Verfügung, die für Gäste des Hotels zu Vorzugskonditionen bespielt werden können. Aber auch Tennisspieler und Naturbegeisterte finden im Fürstenhof den perfekten Ort für ihre Aktivitäten.

Wir waren Anfang März zu Gast im Hartl Resort Hotel Fürstenhof in Bad Griesbach und haben uns dort sehr wohl gefühlt. Das Personal, was wirklich jederzeit sehr nett und höflich war, hat uns sprichwörtlich jeden Wunsch von den Lippen abgelesen. Bereits am Anreisetag stand für uns eine Kleinigkeit zu Essen auf dem Zimmer bereit, welche mit sehr viel Liebe zum Detail angerichtet wurde.

Unser Zimmer im bayrischen Landhausstil war sehr sauber und gepflegt. Es bot einem jeglichen Komfort, den man von Zuhause gewöhnt ist, wie z.B. Badewanne, Telefon, Flatscreen, usw. Frische Blumen und täglich morgens die aktuelle Tageszeitung vor der Tür haben das ganze perfekt abgerundet.

Entspannung pur fanden wir in dem sehr großen Wellnessbereich. Einen passenden Bademantel und Badeslipper wurden uns zur Verfügung gestellt und eine freie Liege war schnell gefunden. So konnten wir in dem 28 – 36 Grad warmen Thermal-Wasser die Alltagssorgen vergessen und neue Energie tanken.

Den krönenden Abschluss jeden Tages war das Abendessen. Wir hatten das Glück, am Samstagabend ein exklusives 5-Gänge Menüs serviert zu bekommen mit anschließendem Luxus-Dessertbuffet. Wobei uns an den anderen Tagen die à la Carte Auswahl auch regelrecht umgehauen hat und kulinarische Hochgenüsse vorprogrammiert waren. Den perfekten Ausklang eines jeden Tages fanden wir in der gemütlichen Bar. Dort wurden neben Cocktails und Longdrinks weitere Leckereien Stilvoll serviert.

Wie das nun mal so ist, gingen diese drei Tage viel zu schnell vorbei. Wir haben es aber ohne große Mühen geschafft, mal richtig Abzuschalten. Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft in diesem Hotel hat mit Sicherheit einen großen Teil dazu beigetragen. Erholung pur.

Wir können das Hotel wärmstens weiterempfehlen für alle, die auch mal vom Alltag Abstand nehmen wollen. Aber auch für Aktive, gerade Golfer ist dieses Hotel ein perfekter Aufenthaltsort. Mit bayerischer Herzlichkeit wird man in diesem Hotel wahrlich fürstlich verwöhnt!