Glasvision-Interieurprodukte aus Glas

Gastbeitrag von Rabea Ludwig

Glasvision-Interieurprodukte aus Glas

Seit einiger Zeit beschäftige ich mit dem Thema –„ Wie organisiere ich mein Leben einfacher, wie lassen sich lästige Alltagsdinge besser und transparenter, auch mit Kind, Kegel, Hobby und Beruf strukturieren, damit auch kein Part untergeht?“

Lange Zeit war ich Freund der Zettelwirtschaft, hier und da wurde an der Pinnwand oder am Kühlschrank ein schnell hin gekritzeltes Zettelchen mit dem nächsten Termin, Einkaufszettel oder Info für meinen Partner gepinnt. Immer in der Hoffnung, das es nicht untergeht und jedes seiner wichtige Informationen zum richtigen Zeitpunkt wahrgenommen wird.

Nun ja, was soll ich sagen? Alle paar Monate versuchte ich mit einem außenstehenden Blick durch meine Wohnung zu schweifen und es sah mit den ganzen Zetteln immer irgendwie chaotisch aus. Ganz zu schweigen von den regelmäßigen Ausmistaktionen, die dieser Papierwust mit sich führte.

Dann kam die Zeit der Smartphones, aber ehrlich gesagt, auch wenn ich die vielen Annehmlichkeiten der Digitalisierung gerne nutze- irgendwie fehlte mir die Übersicht, ich brauche am Abend oder auch am Morgen, bevor ich das Haus verlasse, noch einen kurzen Überblick über den Tag, welche Termine anstehen oder was es zu koordinieren gibt.

Ein Memoboard wäre die Lösung- Meine Eltern hatten noch ein altes, kleines Whiteboard im Keller stehen, was sie mir gerne überließen, es erfüllte zwar den groben Zweck, aber meinen visuellen Ansprüchen genügte es nie mit seinen offenen Alukanten.

Oft schon habe ich mich gefragt, warum praktische Dinge nicht auch schön sein können, ja warum in aller Welt es überhaupt Dinge gibt, die NUR praktisch sind und vermutlich keinem menschlichem Geschmack gefallen.

Der Shop www.glasvision.com hat es geschafft, praktische Dinge in eine minimalistische, schicke Neuzeit zu holen.

Angefangen mit den Kleinsten, denn selbst Kinderzimmer bekommen hier einen hübschen Wochenplaner, wo schon Junior auf einem Blick sieht, was noch so anliegt in der aktuellen Woche.

Auch hier spricht das kindliche Design für sich, Tierbilder, die man sich auch als Erwachsener noch gerne in die Wohnung hängt, weil kein Pinselstrich kitschig oder überladen wirkt.

(Die meisten Kinderzimmerprodukte glänzen ja  woanders gerne unverständlich durch Reizüberflutung)

Auch in der Küche glänzt GLASVISION durch geschmackvoll dekorative oder schlichte Glasboards, welche pflegeleicht als Spritzschutz dienen.

Wo Oma noch die Kacheln inklusive Fugen nach dem Braten schrubben musste, genügt heute ein Darüberwischen.

Des Weiteren gibt es noch Wandbilder aus Glas, welche gerade mit Naturmotiven einen ganz besonderen Reiz ausüben mit ihrer Schärfe und Tiefe.

Auch für Sonderanfertigungen auf Maß steht der Kundenservice von GlasVision gerne zur Verfügung.

Zurück zu den unangenehmen Alltagsdingen, die auch irgendwie optisch besser verpackt werden könnten- Die Memoboards gibt es Zurzeit in neun verschiedenen Farben, ob ganz pur, mit Weltkartenmotiv für die Reisefreunde oder vorstrukturiert als Wochenplaner -durch die schlichte Glasoberfläche passen sie zu jeglicher Einrichtung. Trotz ihrer Größe wirken sie nie aufdringlich, sondern einfach nur angenehm übersichtlich.

Auf der Arbeit, im Büro oder im Wohnraum machen sie sich gleichermaßen nützlich.

Schon hat jeder im Team oder der Familie auf einem Blick die wichtigsten Dinge vor Augen, ohne Umständlich an der Pinnwand oder auch sonstwo suchen zu müssen. Er eignet sich jedoch natürlich auch genauso für Singles oder Pärchen, denn eigentlich möchte doch auch jeder für sich sein Leben besser in Ordnung bringen. Nichts sammelt sich an, was ausgemistet werden müsste, denn hier kommen nur die Dinge hin, die absolut Aktuell sind.

Kein Zettelchen geht verloren oder wird von Anderen überlagert, weil hier einfach Alles genügend Platz  auf einem Board findet. Ob als Essensplaner oder Wandkalender, als Stundenplan oder Timer-Selbst kleine persönliche Nachrichten finden hier noch hier ihr Areal, Dinge die den Mitmenschen den Tag versüßen, oder Sachen die zwar nicht soo wichtig sind und denen dennoch Aufmerksamkeit gebührt, können im Wochenplaner zum Beispiel unter „Kreativer Quatsch“ notiert werden.

Mir persönlich gefällt noch sehr, dass kein Müll anfällt und kein Papier verschwendet wird, die Notizen werden einfach mit dem Kreidemarker aufgeschrieben und wenn sie nicht mehr gebraucht werden wieder unkompliziert mit einem feuchten, weichen Lappen und eventuell einem milden Reinigungsmittel abgewischt.

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob er ab sofort ohne Zettelchen auskommt, oder wo er demnächst die Postkarte oder das Bild  von Tante Helga anpinnen soll- die Memoboards gibt es auch in magnetisch.

Die Magnetboards enthalten außerdem je 4 Magnete. Ansonsten enthält ein Paket das Glasboard (60x40cm oder 80x40cm), einen Stiftehalter, Wandbefestigungen und einen weißen Kreidemarker. Das Glas der Memoboards ist 4 mm stark und besteht aus ESG (Einscheibensicherheitsglas)

Für alle Trendlupe Leser haben wir hier noch eine kleine Überraschung, mit diesem Gutscheincode – „trendlupe10“-erhaltet ihr bis zum 31.10.2018 auf www.glasvision.com 10% Rabatt.