Grundig – Smarte Lösungen für eine vernetzte Welt

Werbung

Grundig - Smarte Lösungen für eine vernetzte Welt

Den Spruch, dass nichts so beständig ist wie der Wandel hat man ja schon des öfteren mal gehört. Gerade die Unterhaltungs- und Elektronikbranche führt uns das seit Jahrzehnten immer schneller und immer deutlicher vor Augen. Kaum ist ein neues Produkt auf dem Markt, kann man sich auch schon wieder auf das Nachfolgeprodukt freuen. Das dies mal so werden würde, damit konnte man zu Beginn der technischen Haushaltsgeräte vielleicht noch nicht rechnen. Ein Fernsher oder auch eine Waschmaschine blieben Jahre bis Jahrzehnte im Haus.

Auch der deutsches Unternehmer und Radiohändler Max Grundig hatte wohl nicht mit dieser Schnelllebigkeit gerechnet, als er 1945 die Firma für Unterhaltungselektronik „Grundig“ gründete. Doch schnell wurde die Marke Grundig mit qualitativ hochwertigen Radios und Fernsehern ein Symbol des Wirtschaftswunders in Westdeutschland. Nach einigen schwierigen Jahren ist die Marke Grundig heute wieder etabliert und einer der führenden Anbieter von Produkten aus den Bereichen Unterhaltungselektronik sowie Elektrokleingeräte und Haushaltsgroßgeräten.

2013 hat Grundig dann den Wandel komplett gemacht und wurde von „Consumer Electronics“ zu „Home Electronics“. Auch hier ist man durch verschiedene Strategien und Produkte in den verschiedenen Unternehmensbereichen sehr erfolgreich. Grundig ist derzeit auf 5 Kontinenten vertreten, aber man hat nie die eigenen Wurzeln vergessen, die auch heute immer noch in Deutschland liegen. Hier ist man nach wie vor Zuhause. Doch was ist das Rezept des andauernden Erfolges?

Grundig - Smarte Lösungen für eine vernetzte Welt

Nun, zum einen blickt man bei Grundig auch weiterhin ständig nach vorne. Frei nach dem Motto „Wer rastet der rostet“ ist man immer weiter bestrebt, das gute von Heute mit dem Besten von Morgen zu kombinieren. Dadurch ist man ständig im Wandel und kann ständig weiter konstruktive Ideen zu innovativen Produkten machen. Das Ergebnis sind neben Produkten mit innovativer Technologie auch ein ausgezeichnetes Design und hoher Bedienkomfort. Denn dies ist der Anspruch den die Kunden von heute haben und den man so auch bedienen kann.

Zusammen mit der Moderatorin Anna Noé hat man kleine Clips erstellt, die einem genau dies verdeutlichen sollen. Sie zeigen zum Beispiel auf eine normale und verständliche Weise, was bei einem Kauf eines neuen Fernsehers zu beachten ist um Überraschungen zu vermeiden. Neben einer für einen selber einfachen und guten Bedienung sind beispielsweise ja auch Bild- und Soundqualität wichtige Komponenten. Was man hier tun muss und wie man so etwas einstellt wird einfach und logisch verdeutlicht.

Alleine die neue Benutzeroberfläche mit der erhöhten Grafikleistung begeistert durch eine Full-HD-Bildauflösung. Alles ist gestochen scharf und man weiß dank einer vereinfachten Benutzerführung immer was zu tun ist. Alle Einstellungen erklären sich wie von selbst und auch die Menüführung selbst bietet eine übersichtliche Anordnung. So kann man alle gewünschten Einstellungen ganz einfach und ohne langem Suchen schnell selbst durchführen.

Das Aufstellen und die Inbetriebnahme sind in der Regel ja noch für alle machbar. Wenn es aber darau ankommt ein perfekte Einstellung zu erhalten, da hört für viele dann doch der Spaß auf und man verliert sich oft in den unterschiedlichsten Menüs. Die neuen Grundig Fernseher haben dafür aber auch eine Lösung. Diese hört auf den Namen „Comfort Mode & Easy Help“ und erleichtert allen die Inbetriebnahme des Gerätes. Mit der Wahl des „Comfort Mode“ stellt das Gerät alle Grundeinstellungen automatisch nach vorprogrammierten Mittelwerten ein. Wer dann noch möchte, kann seine eigenen Wünsche in verschiedenen Kategorien noch verfeinern. Wer hier nicht genau weiß was die einzelnen Funktionen bedeuten, kann sich die Option „Easy Help“ zunutze machen, die nochmal die einzelnen Funktionen genau erläutert.

Es sind aber auch viele weitere Dinge die für den Kauf eines Grundig Fernsehers sprechen. Da ist unter anderem die neue und hochwertige Utralogic 4K Plattform mit Quad Core Prozessor. Diese Technologie lässt den Fernseher von Grundig spürbar schneller auf alle Eingaben reagieren, was zum Beispiel den Senderwechsel oder auch die Bedienung aller Apps und Online-Funktionen noch zügiger machen. Jede Art von Multitasking kann gefühlt ohne Verzögerung erfolgen. Die höhere Grafikleistung des Quad Core Prozessors verbessert zudem die Qualität von Filmen und Spielen. Zudem können mit der HEVC-Technologie zukünftig über Satellit oder Kabel auch 4k UHD-Inhalte empfangen und in UHD-Qualität auf dem TV angesehen werden.

Die Live Share Funktion eines Grundig Fernsehers bietet den Kunden ein unkompliziertes ansehen von auf einem Smartphone oder Tablet gespeicherten Bilder oder Videos in überragender Bildqualität. Sie werden über WiFi gestreamt und auch HD-Inhalte können problemlos auf den Fernseher wiedergegeben werden. Dies geschieht dank dem Mobile-High-Definition-Link 2.0 ohne Verzögerung selbst bei hochauflösenden Inhalte von allen MHL-fähigen Mobilgeräten auf den Fernseher. Dafür wird lediglich ein MHL-unterstützendes HDMI-Kabel am Micro-USB-Anschluss des Mobilgerätes mit der MHL-kompatiblen Schnittstelle des Fernsehers verbunden. So wird nicht nur das Smartphone aufgeladen, die komplette grafische Benutzerfläche des Smartphones wird für eine erleichterte Bedienung in brillanter Qualität auf dem TV-Bildschirm angezeigt.

Grundig Fernseher mit Twin Triple Tuner bieten für den besonderen Fernsehgenuss ein flexibles und zeitversetztes Fernsehen. So kann man beispielsweise problemlos ein Programm aufnehmen, während man sich ein anderes Programm anschaut. Oder man nimmt bei Abwesenheit zwei Programme gleichzeitig auf. Ebenso ist es aber auch möglich, sich ein Programm anzusehen und parallel ein anderes Programm mit der bereits erwähnten „Live Share Funktion“ auf ein mobiles Gerät zu streamen. Auch ein Anschauen von zwei Programmen gleichzeitig ist dank der PIP (Picture-in-Picture)- oder der PAP (Picture-and-Picture)-Funktion möglich.

Ntürlich sind die Grundig Fernseher von heute auch mit den modernsten Funktionen für das Internet und die sozialen Netzwerke ausgestattet. Filme und Serien streamen über Maxdome oder Netflix, teilweise sogar in UHD-Qualität, geht hier ebenso leicht wie das schauen von Beiträgen aus Online-Videotheken oder YouTube. Für den einfachen Log-In für viele Sozial Networks bietet Grundig die „Easy Log In-App“ an. Über das Kundenportal grundigapps.com wird nur noch ein einziges Passwort zum Einloggen in alle Media-Tools wie z. B. Facebook, Twitter, MyTVCloud und eBay erstellt. So braucht man nur noch ein einziges Passwort für alle seine Social Network-Anwendungen.

Auch die kostenlose Grundig Fernbedienungs-App ist überzeugend und macht beispielsweise das Smartphone zur vollwertigen TV Fernbedienung. Fernseher und die mobilen Geräte müssen nur im gleichen Netzwerk angemeldet sein und schon kann man mit der App den Fernseher bedienen. Um sich nicht neu orientieren zu müssen, ist sogar das Design einer Grundig Fernbedienung nachgebildet. Über das Display des Smartphones lassen sich so alle Funktionen der Grundig Fernseher und der neuen Blu-ray-Player die über DigiLink (CEC) miteinander verbunden sind steuern.

Man könnte ewig so weiter machen mit den tollen Funktionen und Innovationen der Grundig Geräte. Man erkennt sofort warum die Grundig-Marke nach wie vor so erfolgreich auf dem Markt ist. Die Produkte jedenfalls sprechen eine eindeutige Sprache.

Weitere Infos findet ihr hier: www.grundig.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen