Werbung | Iron Man 3 und Audi R8 e-tron – mehr Zukunft geht nicht

Was haben der Schauspieler Robert Downey Jr. alias Tony Stark und der neue Sportwagen R8 e-tron von Audi gemeinsam? Ganz einfach, sie sind die Stars des Action-Films "Iron Man 3" und glänzen dabei beide mit dem gewissen Vorsprung durch Technik.

Der Held in der Reihe der Paramount- und Marvel Studio-Verfilmungen von "Iron Man" ist hier der Großindustrielle Firmenchef und Multimilliardär Tony Stark. Außergewöhnlich intelligent und verliebt in den Luxus, genießt Tony das Leben in vollen Zügen. Als Chef des Technologie-Konzerns „Stark Industries“ entwickelt er unter anderem zukunftsweisende Waffen für die Regierung.

Als Tony Stark eines Tages entführt und gefangen genommen wird, um für die Nordvietnamesen Waffensysteme zu bauen, entwickelt er im Gefängnis die „Iron-Man-Rüstung“. Nach seiner Flucht lebt er nun mit zwei Identitäten. Zum einen bleibt er der Chef der „Stark Industries“, darüber hinaus setzt er aber als absolutes High-Tech-Genie ganz auf seine eigens entwickelte und fast unzerstörbare Hightech-Rüstung, um fort an als der Superheld "Iron Man" den Gangstern und Bösewichten dieser Welt Paroli zu bieten.

Audi R8 e-tron

Doch auch Superhelden brauchen hier und da ein fahrbaren Untersatz. Im
neuesten Teil „Iron Man 3“ hat sich der Iron Man deshalb mit dem R8
e-tron von Audi nun ein passendes Auto zugelegt. Der Wagen bietet heute
schon das Fahrerlebnis der Zukunft. Passend also, das sogar der Iron Man
in seinem neuesten Abenteuer nicht auf dieses Auto verzichten will.
Denn der R8 ist dem Anzug des Iron Man sehr ähnlich. Beide glänzen durch
perfekte Leichtbauweise und einer Technik, die in unsere Zukunft passt.
Kein Wunder also dass man sich bei den Filmemachern für den R8 e-tron
entschieden hat.

Ausfahrt.TV / Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden