KIA cee´d – neuer Wind auf der Straße

Völlig neu konzipiert lässt Kia die neueste Generation des KIA cee´d auf den Automobilmarkt los. Der neu gestaltete Kühlergrill, der wohl zum neuen frischen Marken-Gesicht werden soll, ist dabei nur eines der vielen Neuigkeiten im Vergleich zum ab 2006 gebauten Vorgänger. Dadurch dass der neue cee´d insgesamt länger, breiter und flacher gestaltet ist, wirkt er auch viel sportlicher. Das wirkt modern und ansprechend.

Doch nicht nur äußerlich, auch im Innenraum hat der neue cee´d von Kia einiges an frischen Details, die den Vergleich mit anderen Mittelklassewagen absolut nicht scheuen müssen. Das Platzangebot ist im cee´d gut verteilt. Ausreichende Bein- und Kopffreiheit sind ebenso überzeugend wie das Ladevolumen von bis zu 1.300 Litern bei umgeklappter Rückbank.

Die Einstiegsversion verfügt über eine umfassende Basisausstattung. Ein Multifunktionsdisplay, elektrische Fensterheber und eine geschwindigkeitsabhängige Servolenkung gehören hier ebenso zum Standard wie das Audiosystem mit USB-2.0- und AUX-Eingang sowie einer Radiobedientastatur am Lenkrad. Der Innenraum wirkt sportlich und ist mit hochwertigen Materialien ausgestattet. Alles ist sauber verarbeitet und da wo es hin gehört. Das macht einen guten Eindruck und dürfte so manchen Autofahrer überzeugen.

KIA cee´d

KIA cee´d

Auch in Punkto Sicherheit setzt man bei Kia gewohnt hohe Standards.
Schon der Vorgänger erhielt 2007 die 5-Sterne-Höchstwertung im
europäischen Crashtest Euro NCAP. Der neue cee´d ist zusätzlich zu den
heute schon üblichen Sicherheitsausstattungen wie ABS-Bremssystem sowie
die serienmäßige Stabilitätskontrolle (ESC) auch mit einer
Berganfahrhilfe (HAC), die ein Rückwärtsrollen beim Anfahren an
Steigungen verhindert, sechs serienmäßigen Airbags an Front und Seite
und Vorhangairbags ausgestattet, um den nötigen Schutz aller Insassen zu
gewährleisten.

Alle cee´d -Modelle werden mit unterschiedlich starken Benzin- oder
Dieselmodellen angeboten und sind zudem mit dem kraftstoffsparenden
Start-Stopp-System erhältlich. Die Modelle erfüllen sogar die
Schadstoffnorm Euro 5. Zudem bietet Kia den cee´d mit der siebenjährigen
Herstellergarantie an. Mit einem Einstiegspreis von unter 15.000,- Euro
muss sich die Konkurrenz also warm anziehen. Kia hat mit dem cee´d
einen leistungsstarken Gegner auf den Markt gebracht.