Der neue Mazda MX – 5 RF mit elektrischen Dachsystem

Purer Fahrspaß unter freiem Himmel

Der neue Mazda MX - 5 RF mit elektrischen Dachsystem

Interessant und erfolgreich war er ja schon immer, der flinke MX-5 von Mazda. Hier hat Mazda ein echtes Erfolgsmodell auf die Räder gestellt. Doch gab es das Roadster-Feeling zu Beginn lange nur mit Stoffdach, so hat man bei den jüngeren Varianten der neueren Generationen die Wahl zwischen klassischem Stoffdach oder automatischem Targadach. Und das kommt auch sehr gut an. Denn mit dem Targa-Klappdach sieht der neue RF noch mal eine ganze Linie schicker und sportlicher aus. Das RF steht bei Mazda übrigens für „Retractable Fastback“, was wohl ungefähr so viel bedeutet wie „schnell einziehbares Hinterteil“.

Mit dem elektrischen Dachsystem bietet Mazda wirklich eine neue Modell-Variante und hebt das flotte Design des MX-5 nochmal an. Gerade in der Hinter- und Seitenansicht wirkt der MX-5 RF frech und schnell. Die Fahrgastzelle jedenfalls rückt beim MX-5 RF gefühlt optisch noch mal ein ganzes Stück weit nach hinten, was das Heck verbreitert aussehen lässt und gleichzeitig die Front verlängert, was den Roadster-Look noch mal verstärkt. Doch wie sich gezeigt hat, hat es sich gelohnt. Ganz im Sinne des fließenden KODO – Soul of Motion-Designs von Mazda ist der MX-5 RF nämlich schon jetzt ein Gewinner. Denn das KODO – Soul of Motion Design des Mazda MX-5 hat bereits den Red Dot Award 2017 in der Kategorie „Red Dot: Best of the Best“ gewonnen. Diese prestigeträchtige Auszeichnung ist die höchste internationale Auszeichnung für Produkt Design und nur die besten Produkte einer Kategorie erhalten diesen Preis.

Das elektrische Dachsystem kann man auch bei langsamer Fahrt (bei bis zu 10 km/h) öffnen. Dabei verschwindet der mittlere und hintere Teil des Dachs auf Knopfdruck wie ein Origami vollständig hinter den Sitzen, wobei das „Kofferraumvolumen“ von knapp 170 Litern erhalten bleibt. In insgesamt 13 Sekunden ist der Vorgang dann abgeschlossen und es wartet eine begeisternde Fahrt mit offenem Dach. Ist es geschlossen, bietet das neue Targadach den nicht weniger wichtigen Vorteil, gerade in den dunklen und nassen Jahreszeiten wie den anstehenden Herbst und Winter wesentlich komfortabler und wetterbeständiger zu sein. Ebenso wird der Verkehrslärm noch mal besser abgeschirmt und es wird wesentlich ruhiger im Innenraum.

Der Mazda MX-5 ist bereits heute eine echte Legende auf der Straße und nicht umsonst der meistverkaufteste Roadster der Geschichte. Er bietet Fahrspaß pur und dank des geringen Gewichts fährt er sich nicht nur angenehm ruhig beim Cruisen auf Landstraßen, sondern durchaus auch mal sportlich wenn „Mann“ oder „Frau“ mag. So muss der MX-5 RF mit dem festem Klappdach zwar knapp 40 Kilo mehr über die Straße bewegen, was dem leistungsstarken Motor mit 160 PS und 200 Newtonmeter Drehmoment nicht wirklich Angst macht. Im Gegenteil, dank der gerade mal 1,1 Tonnen Leergewicht wird der Roadster schnell und kräftig angetrieben. Hier erreicht man bereits in knapp über 7 Sekunden die ideale Cruisen-Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern. Wer es rasanter mag und den sportlichen Roadster von Mazda mal richtig treiben möchte, der findet sich schnell genug auch mal jenseits der 200 Km/h wieder. Beim Automatikgetriebe liegt die Endgeschwindigkeit bei knapp unter 200 Km/h, was durch die Übersetzung der Gänge kommt.

Der Zweiliter-Vierzylinder, welche in der aktuellen RF-Variante zur Zeit die einzige Motorisierung ist die man bekommen kann, reagiert präzise und schnell und kann mit der modernen Sechsgangschaltung spielend beherrscht werden. Im Mazda MX-5 RF wird hierzulande darüber hinaus auch erstmals ein Automatikgetriebe angeboten. Bei eingeschaltetem ESP bietet der Roadster aber in beiden Varianten immer ein dynamisches Handling und ein allzeit angenehmes Einlenkverhalten. Auch versprüht der MX-5 RF trotz des großen Fahrspaß nicht zuletzt auch durch die verbesserte elektrische Servolenkung und Aufhängung sowie der idealen Gewichtsverteilung und dem niedrigen Schwerpunkt immer ein Gefühl der sicheren Handhabung. Dennoch gilt es wohl zu erwähnen, dass der echte sportliche Fahrspaß vielleicht bei einem Handschalter höher ist, da man selbst entscheiden kann ob man die Gänge schnell einlegt und die Drehzahl an der Bergkuppe oder beim Überholvorgang mal etwas höher zieht um rasant zu beschleunigen.

Durch die modernsten Motoren mit der SKYACTIV Technologie konnte Mazda die Effizienz und Leistung der Modelle neu definieren. Vom Motor bis zum Getriebe, von der Karosserie bis zur Fahrdynamik, jedes Detail wurde noch mal verbessert und spiegelt sich nicht zuletzt auch im kompromisslos niedrigen Kraftstoffverbrauch wieder. Hier wird von Mazda ein Kraftstoffverbrauch von gerade mal 6,9 l/100km (kombiniert) angegeben, was sich mehr als sehen lassen kann.

Auch wenn man schließlich im Mazda MX 5 RF Platz genommen hat und sich auf die Spritzfahrt freut wird man nicht enttäuscht. Nicht nur dass das Cockpit alles da hat wo man es erwartet, alles wirkt aufgeräumt und ist ohne überflüssige Knöpfe und Schalter übersichtlich gestaltet. Der Blick fällt auf der Fahrerseite auf ein aufgeräumtes Cockpit mit Rundinstrumenten und daneben oberhalb der Mittelkonsole auf das aufgestellte Multimediadisplay, welches den Insassen alles nötige wie Radiosender, Fahrstrecke oder aktuellen Song wiedergibt. Infos vom Smartphone können ebenfalls über USB oder Bluetooth wieder gegeben werden. Auch die Ohren werden im Mazda MX-5 RF verwöhnt. Hier kann man seine Lieblingsmusik über das Bose-Soundsystem anhören. Auch das Telefonieren bei offenem Verdeck ist hier kein Problem, da beim MX-5 RF auch zwei Lautsprecher in den Kopfstützen verbaut sind.

Selbstverständlich sind auch die Sicherheitssysteme ausreichend vorhanden, um den Fahrern in vollem Umfang zu unterstützen. Es wird aber auch hier auf zu viel Spielereien verzichtet und sich auf die wichtigsten Hilfen konzentriert. So gibt es den Spurhalte- und Totwinkelwarner, eine akustische Einparkhilfe für hinten und einen Licht- und Regensensor. Wer möchte kann sich für ein angenehmeres und sicheres Sitzen im Mazda noch die Recaro-Sportsitze bestellen. Diese lassen den Fahrer und Beifahrer vor allem bei etwas sportlicheren Kurvenfahrten jederzeit fest und sicher sitzen.

Den MX-5 RF von Mazda kann man sich wahlweise in der „normalen“ Ausstattung (Exclusive-Line) oder in der sportlichen Fahrspaß-Maschine als Sports-Line bestellen. Beide Varianten bieten ein Auto mit großem Fahr- und Spaßfaktor sowie noch mehr Exklusivität als mit dem normalen MX-5 Modell. Der MX-5 RF mit seinem festen Klappdach liegt preislich bei knapp 30.000,- Euro. Für die Sport-Variante etwas höher. Autofahrer die auf Roadster-Feeling stehen und einen echten Fahrspaß stehen, kommen am MX-5 RF von Mazda auf jeden Fall nicht vorbei. Er ist erfrischend modern im Design und dank festem Dach auch allwettertauglich.

Weitere Informationen findet ihr unter www.mazda.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen