Mundgeruch adé – St. Sin ist die Lösung für neutralen Atem

Bonbons gegen Knoblauch-/Zwiebelfahne und gegen den Raucheratem

Bonbons gegen Knoblauch-/Zwiebelfahne und gegen den Raucheratem

Guter Geschmack ist bekanntlich relativ und meistens auch eine ziemlich subjektive Geschichte, guter Atem aber dagegen ist es wohl doch eher nicht. Nichts ist für einen selbst und auch für den Gegenüber so ekelig und unangenehm wie übler Mundgeruch. Doch was soll man tun wenn das Bier, die leckere Knoblauchsoße oder die Zigarette danach wieder richtig gut geschmeckt haben und der üble Mundgeruch dann noch Stunden danach lästig im Mund hängt? Kaum ein Kaugummi hat da eine Chance für einen besseren Atem zu sorgen. Steht dann sogar noch ein wichtiger Termin oder ähnliches an, ist die Panik bei vielen schon vorprogrammiert.

Wer jedoch die Produkte wie die St. Sin kennt, der muss sich weniger Sorgen um üblen Mundgeruch machen. Auf dem Gebiet der Mundgeruch-Neutralisation einzigartig, bewirken die Traubenzuckerbonbons, die es übrigens in drei verschiedenen Varianten gibt, einen neutralen Atem. Die Bonbons von St. Sin neutralisieren durch ihre Wirkstoffkombinationen die ungewünschten Gerüche komplett. Es handelt sich dabei natürlich um ein rein natürliches Lebensmittel, ohne Nebenwirkungen jeglicher Art.

St. Sin No.1 bewirkt beispielsweise, dass die Alkoholfahne vom Bier oder ähnlichem schon nach wenigen Sekunden einem besserem Atem und einfachen Geschmack im Mund weicht. Dazu muss man nach dem Alkoholgenuss lediglich ein Bonbon zerbeißen, kurz im Mund verteilen und dann runterschlucken. Nach ca. 30 Sekunden ist der Alkoholatem weitestgehend neutralisiert. die zweite Variante ist die St. Sin No.2. Diese Bonbons kümmern sich um den vielleicht mit am strengsten empfundenen Mundgeruch: Die Knoblauchfahne.

Hat man wieder beim Lieblingsgriechen die große Portion Tzatziki verputzt, nimmt man eine halbe Stunde nach dem Verzehr der letzten Speise den gesamten Inhalt eines Beutels St. Sin No.2 (das sind 5 Fruchtgummis) zu sich und zerkaut es ordentlichen. Ca. eine weitere halbe Stunde später tritt die Wirkung ein und man hat einen neutralen, knoblauchfreien Atem. Besonders erwähnenswert bei diesem Bonbon ist die Tatsache, dass es auch gegen Zwiebelgeruch wirkt und auch die unangenehmen Körperausdünstungen über die Haut neutralisieren kann.

Das Traubenzuckerbonbon gibt es in drei Varianten:

St. Sin N°1 gegen die Alkoholfahne
St. Sin N°2 gegen Knoblauchgeruch
St. Sin N°3 gegen Tabakatem

Zu guter letzt ist da noch der ebenfalls unangenehme Mundgeruch nach Zigaretten und Tabak. Dafür gibt es die St. Sin No.3, die mit ihren Inhaltsstoffen den üblen Tabak-Atem neutralisiert. Dazu muss nach der Zigarette oder ähnlichem das Bonbon gekaut und im Mund verteilt werden. Auch hier ist bereits nach knapp einer halben Minute alles vorbei und man kann sich ohne Mundgeruch auf die nächste Zigarette freuen. Die Produkte von St. Sin sind also wahre Künstler der Mundgeruch-Neutralisation. Durch ihre einfache Anwendung und der Tatsache, dass man sie überall einnehmen kann, sind sie aber für viele die ideale Lösung wenn es um guten Mundgeruch geht.