Nilox EVO 4K+ Actionkamera im Test

Hochauflösende Actionkamera für euch getestet

Kleine kompakte Actionkameras erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Schließlich war es auch noch nie so einfach, selbst als völliger Anfänger, coole Foto- und Videoaufnahmen zu machen. Ob Aufnahmen unter Wasser, beim Sport, der Sightseeing Tour oder just for fun mit Freunden – Actionkameras, die hochauflösende Fotos als auch Videos machen, sind dafür der ideale Begleiter. Unterschiedliche Geräte, von günstigen Einstiegsmodellen bis zu High-End Geräten, sind hier bereits  auf dem Markt erhältlich. Wir werden in den kommenden Wochen die Nilox EVO 4K+ Actionkamera testen und sie euch hier im Blog vorstellen.

Nilox EVO 4K+ für gestochen scharfe Actionaufnahmen

Erste „Gehversuche“ haben wir bereits mit der Nilox EVO 4K+ gemacht. Im Lieferumfang befindet sich ein reichhaltiges Zubehörset, um die kleine Kamera gut gesichert irgendwo zu montieren. Denn umso ausgefallener die Perspektive, desto spektakulärer die Aufnahme. Hinzu kommt ein 16 Megapixel CMOS Weitwinkel Sensor, der schon alleine für bemerkenswerten Aufnahmen sorgt. Ein wasserdichtes Gehäuse ist ebenfalls mit dabei.

Wir werden die Actionkamera von Nilox nun in den nächsten Tagen ausgiebig testen und euch dann hier im Blog vorstellen. In der Zwischenzeit bekommt ihr hier weitere Informationen zur Nilox EVO 4K+: http://www.nilox.com/

Hier bereits die wichtigsten Eigenschaften der Nilox EVO 4K+:

  • Action Kamera
  • Speichersystem verbreitet für eine MICRO SD
  • Farbe schwarz
  • CMOS Sensor
  • Gesamtauflösung 16 Mpixel
  • Effektive Videoauflösung 8,35 Mpixel
  • Effektive Fotoauflösung 16 Mpixel
  • Touchscreen auf der Rückseite
  • Auflösung 115.200 Pixel
  • Abmessungen 2“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen