SEAT weiter auf der Überholspur – Historisches Rekordjahr weist den Weg in Richtung Zukunft

Das Rekordjahr des spanischen Importeurs auf dem deutschen Markt ist unter anderem ein Resultat der größten Produktoffensive in der Geschichte der Marke

Der neue Seat Ateca SUV

Mal wieder macht SEAT, der Automobilhersteller aus dem sonnigen Spanien, nicht nur hier in Deutschland einen großen Sprung nach vorne und spielt auf dem Automobilmarkt eine immer größere und wichtigere Rolle. So konnte man auch im achten Jahr in Folge ein kontinuierliches Wachstum erreichen und gegenüber dem Vorjahr sogar noch mal eine Steigerung um sagenhafte elf Prozent erreichen. SEAT konnte im Jahr 2017 alleine hierzulande gute 108.203 Neuzulassungen vermelden. Verkaufszahlen, von denen andere Automobilhersteller nur träumen können. Bereits im November 2017 konnte SEAT die angestrebte Schallmauer von 100.000 Neuzulassungen in Deutschland knacken.

Was den Automobilhersteller mit Firmensitz in Martorell, Spanien, so erfolgreich und damit mittlerweile zum viertstärksten Importeur in Deutschland macht, ist wohl eine immer fort währende Konzentration auf das Wesentliche, die große Leidenschaft gepaart mit enormem Engagement sowie das ausgewogene Präsentieren von populären neuen Modellen, Innovationen und natürlich neuen Dienstleistungs- und Ausstattungsangeboten.

Gerade die große Produktoffensive mit dem nicht nur hierzulande sehr beliebten und schon in der fünften Generation ausgelieferten SEAT Ibiza schlugen erneut gut ein. Der nochmals mit überarbeitetem Design, vielen neuen Features und technischen Highlights aufgewertete SEAT Ibiza oder die generelle Produktaufwertung des nicht weniger bekannten SEAT Leon waren wohl erneut die großen Wachstumsgaranten für SEAT. Schaut man sich die gesamte SEAT-Modell-Palette mal an, so ist in der Regel auf ganzer Breite für jeden Autofahrer bzw. jeden Autofan ein passendes Modell dabei.

  • 108.203 Neuzulassungen 2017 in Deutschland
  • Steigerung von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr
  • Marktanteil wächst auf 3,14 Prozent
  • Kontinuierliches Wachstum seit mittlerweile acht Jahren

Und auch der neu eingeführte SEAT Ateca, erster SUV des spanischen Automobilherstellers, und der populäre Kompakt-Crossover SEAT Arona haben bereits ihren Teil zu diesem Erfolg für SEAT beigetragen. Der gelungener Mix aus einzigartigem Design, exzellenter Raumausnutzung, vielseitigem Nutzwert und größtmöglichem Komfort auf der Straße dieser beiden Modelle konnte von Anfang an überzeugen.

Bernhard Bauer, Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH, dankt für diesen Erfolg vor allem auch den SEAT Händlern vor Ort sowie den Mitarbeitern. Deren große Leidenschaft und enormes Engagement hat nicht unwesentlich zu diesem hervorragenden Ergebnis beigetragen, so Bernhard Bauer. Auch in diesem Jahr möchte man seitens SEAT die Offensive weiter fortführen und macht schon jetzt neugierig, beispielsweise auf das nächste SUV mit Platz für bis zu sieben Insassen.

Weitere Informationen zu SEAT findet ihr hier: http://www.seat.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen