Teufel Bamster Pro – Klein, aber oho!

Teufel Bamster Pro mobiler Bluetooth Lautsprecher

Teufel Bamster Pro

Kleine, kompakte Bluetooth-Lautsprecher sind wie Smartphones oder Tablets aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Musik immer und überall in einer hochwertigen Qualität abzuspielen hat sich in unser Leben integriert. Musik-Streaming-Dienste haben dabei mit Sicherheit ihren Teil beigesteuert. Das Klangerlebnis jedoch wird erst dann gut, wenn man einen ordentlichen Lautsprecher am Start hat. So wie den Teufel Bamster Pro, der in Sachen Klangqualität seinesgleichen sucht.

Die Firma Teufel aus Berlin ist bekannt für hochwertige Lautsprecher. Ob als stationäre Lautsprecher im Wohnzimmer oder die mobilen Endgeräte. Wo Teufel draufsteht da steht auch ein „Teufel“ drin. Zuletzt wieder eindeutig bewiesen durch unseren Test des Teufels Bamster Pro.

Einige Grundfeatures, wie eine integrierte Freisprecheinrichtung, einen leistungsstarken Akku sowie die Möglichkeit seine Musikquelle über Bluetooth oder Klinken-Kabel zu verbinden, setzen wir mittlerweile als Standard voraus. Alle diese Eigenschaften erfüllt der Teufel Bamster Pro. Hinzu kommt das klangstarke Apt-X-4.0-Protokoll, die Möglichkeit via NFC sein Gerät zu koppeln, ein eloxiertes Aluminium-Gehäuse sowie eine externe Ladeschale.

Teufel Bamster Pro überzeugt durch einen beeindruckenden Klang

Wichtigster Faktor bei einem mobilen Lautsprecher ist aber in jedem Fall der Klang. Und hier beweist Teufel wiedermal, warum der Name auch Programm ist. Der Teufel Bamster Pro ist trotz seiner kompakten Bauweise ein echtes Klangwunder. Höhen, Mitten und vor allem der Bass sind ausgesprochen Klangfreudig, sodass der Teufel Bamster Pro* in der Oberliga mitspielt. Selbst bei einer sehr hohen Lautstärke erweist sich der Teufel Bamster Pro als Klangwunder schlechthin, der keine Wünsche offen lässt. Ein sehr klares Stimmbild gepaart mit beeindruckender Tiefe geben hier den Takt vor, welcher auch die unterschiedlichsten Ansprüche an die verschiedenen Musikstile zufrieden stellt. Präzise, vollmundig und leistungsstark – der Teufel Bamster Pro gibt den Ton an.

In Sachen Design und Verarbeitung hat Teufel ebenfalls eine gute Arbeit geleistet. Etwas unpraktisch jedoch sind die vielen Öffnungen an der Unterseite des Gerätes, welche gerade bei einem Outdoor-Einsatz geschützt werden müssten. Hier lagert sich sonst schnell Staub, Sand oder Dreck an. Dennoch ist das Design sehr ansprechend und auch die Verarbeitung sehr gelungen.

Die Bedienung des Teufel Bamster Pro erfolgt über die an der Oberseite angebrachten Tasten. Ein großes Rot beleuchtetes „T“ weißt hier den Weg an, welcher auch gleichzeitig Lautstärkeregler ist. Ansonsten findet man die Powertaste, Lied vor und zurück sowie die Kopplungstaste hier vor.

  • Mobiler Bluetooth-Stereo-Speaker der Spitzenklasse für ein überragendes Hörerlebnis
  • Bluetooth 4.0 mit aptX® & NFC für kabellose Übertragung in CD-Qualität von Spotify, Youtube etc.
  • Aluminium-Vollbereichstreiber mit zwei passiven Basstreibern für den besten Klang in dieser Form
  • Ausbalancierte HiFi-Abstimmung mit sauberen Höhen und tiefreichendem, dynamischem Bass
  • Hoch performantes Stereosystem mit Dynamore®-Technologie für besonders breiten Sound
  • Integrierte Freisprechfunktion für Konferenztelefonie bei sehr guter Sprachverständlichkeit
  • Bis zu 20 m Bluetooth-Reichweite, eloxierter Aluminium-Body, Akkuanzeige, AUX-Audioeingang
  • Bedientasten am Gerät, hochkapazitiver Akku für 10 Stunden Akkulaufzeit, inkl. Ladeschale

DATEN PDF LADEN

Fazit:

Der Teufel Bamster Pro beeindruckt durch einen exzellenten Klang* gepaart mit einem sehr leistungsstarken Bass. Die kabellose Wiedergabe ist gegeben und ein starker Akku mit einer Laufzeit von bis zu 10 Stunden ist hier ebenfalls mit an Bord. Zudem ist er kompakt und für den mobilen Einsatz hervorragend geeignet.

Weitere Infos zu Teufel findet ihr hier: www.teufel.de

Hinweis:

Bei den *Links in diesem Artikel handelt es sich um sog. Partnerlinks. D. h. wenn Ihr über diese Links etwas kauft, erhalte ich von Amazon ein paar Cent Provision. An den Preisen ändert sich für Euch nichts. Auch würde ich niemals Dinge empfehlen, von deren Qualität ich nicht nach div. Praxistests überzeugt wäre.