Teufels neues CINEBAR 11 „2.1-Set“ – Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe

Vorstellung / Review / Details

Gewohnt gute Qualität, ansprechendes Design und dabei einen wirklich sehr guten Sound, all das machte schon immer die Lautsprecher von Teufel aus, Europas größtem Direktversender von Audio-Produkten. 1979 in Berlin mit der Entwicklung von Lautsprecher-Bausätzen angefangen, umfasst das Sortiment heute komplette Heimkino-Systeme, TV-Soundlösungen, Multimedia-Systeme, klassisches Hi-Fi, Kopfhörer, Bluetooth- und Multi Room-Lautsprecher mit der hauseigenen Raumfeld-Streaming-Technologie.

Kurz zur Info noch vorweg: Wir haben die Cinebar 11 von Teufel für diesen Test / Vorstellung zur Verfügung gestellt bekommen. Die Bereitstellung des Testgerätes beeinflusst natürlich in keiner Weise meine Meinung. Die Basis für qualitative Berichte und Tests sind Unabhängigkeit und eine freie Meinung. Für mich steht deshalb euer Vertrauen immer an erster Stelle!

Teufels neues CINEBAR 11 "2.1-Set" - Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe
Teufels neues CINEBAR 11 "2.1-Set" - Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe

Teufel Lautsprecher und die Lautsprecher-Sets sind in jedem Zimmer genau die richtige Ergänzung, um seinen Lieblingsfilmen, Serien und Games soundtechnisch alles zu geben was es für einen echten Soundgenuss braucht. So auch mit der neuen CINEBAR 11 im 2.1-Set mit Subwoofer. Die schlanke CINEBAR 11 mit ihren zwei 20-mm-Hochtöner und sechs 45-mm-Mitteltöner sowie den acht digitalen Endstufen liefert mit der in Berlin entwickelten Dynamore-Technologie zur Verbreiterung des Stereo-Signals echten virtuellen Surround Sound in den Raum.

Diese fast komplette Heimkinoanlage, die selbst High Resolution Audio mitreißend wiedergibt, wird ganz einfach mit nur einem HDMI-Kabel an den Fernseher angeschlossen. Der HDMI-Anschluss der Soundbar hat 3D-Unterstützung sowie ARC (Audiorückkanal) und CEC (Steuerung mit der TV-Fernbedienung). Ist die Soundbar über einen HDMI CEC-Anschluss mit dem Fernseher verbunden, lässt sich die CINEBAR 11 sogar ganz einfach mit der Fernbedienung des Fernsehers steuern. Die CINEBAR 11 schaltet sich in diesem Fall natürlich auch automatisch mit dem Fernseher ein und aus. Natürlich unterstützt die CINEBAR 11 nun auch 4K-Auflösung mit HDR-Qualität (für erhöhten Kontrast und Helligkeit). Alle weiteren Geräte werden wie auch sonst gewohnt am TV-Gerät selbst angeschlossen.

Teufels neues CINEBAR 11 "2.1-Set" - Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe

Pro

  • Guter Klang mit präzisem Bass
  • Alle wichtigen Anschlüsse
  • Edles und stylisches Design
  • Virtual Surround
  • Flache, kompakte Abmessungen
  • schlanker Subwoofer
  • Bluetooth zur Musikwiedergabe
  • Einfache Handhabung
  • Preis/Leistung
Teufels neues CINEBAR 11 "2.1-Set" - Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe

Kontra

  • kein Dolby Atmos / DTS:X
  • Wenige Klang-Einstellmöglichkeiten

Welche Soundquelle man für die CINEBAR 11 nutzen möchte kann man sich aussuchen. Die Soundbar von Teufel ist mit einem AUX-Anschluss, einem analogen Stereo-Eingang zum Anschluss von MP3-Player, CD-Player, TV-Kopfhörerausgang oder anderen Quellen ausgestattet. Darüber hinaus stehen auch ein TOS-Link, ein optischer Digitaleingang (S/PDIF) sowie natürlich Bluetooth 5.0 zur Verfügung, welche sogar Mehrfachverbindungen zulässt. Die Bluetooth-Verbindung garantiert eine kabellose Übertragung von Musik von Smartphone, Tablet, PC/Notebook (Spotify, Youtube etc.) bei minimalem Stromverbrauch. Neben den gängigsten Sound-Varianten wie „dts Digital Surround“ und „Dolby Pro Logic II“ unterstützt die Soundbar natürlich auch das klassische „Dolby Digital Surround“-Tonformat, welches bekannter Weise auch auf fast allen DVD oder Blu-ray gespeichert ist.

Neben der Soundbar hat auch der zugehörige Subwoofer des CINEBAR 11 „2.1-Sets“ ein paar großartige Vorzüge. Der innovative und platzsparende T 6 Subwoofer für tiefen, präzisen Bass kann wahlweise liegend (zum Beispiel unter dem Sofa) oder auch stehend platziert werden. Sein Klangbild ist an der Aufstellungsart anpassbar. Einmal platziert und eingestellt, bietet der T 6 Subwoofer verzerrungsfreie Pegel und bestmögliche Sprachverständlichkeit. Ebenfalls sehr gut: Der Subwoofer kann optional auch kabellos betrieben werden. Somit spart man sich unnötiges Kabellegen im Raum.

Teufels neues CINEBAR 11 "2.1-Set" - Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Vorteile im Überblick / CINEBAR 11 „2.1-Set“

  • Schlanke 2.1/4.1-Soundbar der Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe
  • Echter Surround Sound mit optional erhältlichen EFFEKT Funk-Speakern möglich (es müssen keine Kabel durch den Raum gezogen werden)
  • 8 High-Performance-Langhub-Töner, 8 Endstufen, 2-Wege-System, sowie kabellos angesteuerter T 6 Subwoofer für hohe, verzerrungsfreie Pegel und bestmögliche Sprachverständlichkeit, Soundbar ist Dolby Vision kompatibel
  • In Berlin entwickelte Dynamore® Technologie für virtuellen Surround Sound plus zusätzliche Soundmodi (Nacht, Sprache etc.) wählbar und abschaltbar
  • Innovativer, platzsparender T 6 Subwoofer für tiefen, präzisen Kickbass, liegend (unterm Sofa) oder stehend platzierbar, Klangbild an Aufstellung anpassbar
  • Bluetooth® 5.0 mit aptX für eine hochwertige kabellose Übertragung von Musik von Smartphone, Tablet, PC/Notebook (Spotify, Youtube etc.)
  • HDMI (1 IN, 1 OUT) mit 4K Pass-Through, HDR, Dolby Vision, 3D und ARC-Unterstützung sowie CEC für Bedienung mit der TV-Fernbedienung, einfacher Ein-Kabel-Anschluss
  • Bedienung über Fernbedienung und Touch-Panel auf dem Gerät, edles Frontgitter aus Metall, hinterlegtes, kristallklares VFD-Display (dimmbar), integrierte Wandanbringung, AUX-In, optischer Digitaleingang, Klanganpassungen, Equalizer

Weitere Informationen zu Produkten von Teufel findet ihr hier: www.teufel.de

Trendlupe meint:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Mit der überarbeiteten CINEBAR 11 im 2.1 Set bietet Teufel wieder einmal ein optisch attraktives und ausgezeichnet verarbeitetes Soundbar-/Subwoofer-System. Die CINEBAR 11 verfügt in der Neuauflage über deutlich mehr Leistung und beschallt souverän auch größere Wohnzimmer. Mit der schlanken Soundbar im Set mit dem T 6 Subwoofer macht man sein Wohnzimmer ganz einfach und schnell zum Heimkino, ohne dabei gleich ein Vermögen ausgeben zu müssen. Die neu entwickelte Dynamore-Technologie von Teufel sorgt dabei für virtuellen Surround Sound und bietet darüber hinaus auch zusätzliche Soundmodi (Nacht, Sprache etc.), die frei wählbar und abschaltbar sind.

Ein hinter dem edlen Frontgitter aus Metall hinterlegtes, kristallklares VFD-Display (dimmbar) in der Soundbar zeigt alle wichtigen Informationen und Einstellungen an. Die Bedienung erfolgt wahlweise über die Fernbedienung und/oder das Touch-Panel auf dem Gerät. Eine integrierte Wandanbringung an der Soundbar wie auch ein Subwoofer der sogar unters Sofa passt, lassen bei der Platzierung des Sets im Wohnzimmer jede Menge Spielraum für die optische Integration des CINEBAR 11 2.1-Sets im Wohnzimmer. Darüber hinaus ist die CINEBAR 11-Anlage von Teufel dank der optional erhältlichen, ebenfalls kabellos anschließbaren, EFFEKT Rear-Speaker auch zum 4.1-System für echten Surround-Sound erweiterbar.

Die Teufel CINEBAR 11 ist im 2.1-Set mit dem T 6 Subwoofer ab sofort in den Farben Weiß und Schwarz zum Preis von 399,99 Euro im Teufel Webshop unter www.teufel.de und in allen Teufel Stores (www.teufel.de/shops) erhältlich.

Teufels neues CINEBAR 11 "2.1-Set" - Spitzenklasse für mitreißende TV-, Gaming und Musikwiedergabe