Bequem Unkraut im Rasen entfernen – Fiskars Unkrautstecher helfen dabei

Unkraut leicht entfernen

Der Winter ist in den letzten Zügen und man freut sich auf den Frühling. Sobald es wärmer wird werden die schönen Blumen wach und erfreuen die Menschen. Auch der eigene Garten wird wieder auf Vorderman gebracht und mit bunten Blumen bestückt. Leider geht im Frühling auch die Saison des Unkrauts wieder los und die eigentliche Freude kann schnell getrübt werden. Gerade der hierzulande weit verbreitete Löwenzahn beispielsweise scheint im Frühjahr schnell aus sämtlichen Stellen im Rasen und Beet zu wachsen.

Gut wenn man dann ein effektives Werkzeug wie den Fiskars Xact Unkrautstecher hat, um dem ja doch meist ungebetenen „Gast“ sofort entgegen treten zu können. Der Unkrautstecher von Fiskars eignet sich optimal zum einfachen und vor allem auch umweltfreundlichen Entfernen von Unkraut aus Rasenflächen, Gartenwegen und Blumenbeeten. Dabei muss man sich nicht mal mühevoll hinknien, ganz bequem im Stehen und somit mit einer rückenschonenden Arbeitshaltung wird das Unkraut mit dem Xact Unkrautstecher entfernt.

Der Unkrautstecher ist ca. 100 cm hoch und ca. 950 g leicht. Dank des patentierten Mechanismus wird das Unkraut wie Löwenzahn oder Disteln durch die tief in den Boden reichenden Arme aus rostfreiem Stahl aus verschiedenen Richtungen gegriffen und samt Wurzel effizient aus dem Boden gezogen, ohne das man selbst schmutzige Hände bekommt. Das gegriffene und rausgerissene Unkraut kann dann durch einfaches Schieben des praktischen Griffs wieder aus den Greifarmen des Xact Unkrautstechers entfernt werden.

Warum muss das Unkraut überhaupt entfernt werden?

Immer wieder ist die Rede von Unkraut. Doch was ist Unkraut eigentlich? Als Unkraut werden alle Pflanzen bezeichnet, die nicht ausgesät wurden, sondern sich selbst angesiedelt haben. Sie werden oft auch Wildkräuter genannt. Viele Menschen empfinden diese wilden Pflanzen als sehr störend in ihrem Garten, was daran liegt, dass sich einige von ihnen extrem schnell und flächendeckend ausbreiten.

Würde der Gärtner nicht hin und wieder das Unkraut aus seinen Beeten entfernen, kann ein Garten schnell zuwuchern und unaufgeräumt wirken. Zudem nehmen die unerwünschten Wildkräuter allen selbst angebauten und erwünschten Pflanzen die benötigten Nährstoffe weg.

https://haus-gartenblog.de/welcher-unkrautstecher-ist-der-beste

Fazit:

Gartenarbeit kann auch Spaß machen, vor allem wenn man für die verschiedenen Herausforderungen das passende Werkzeug hat. Für die schonende und bequeme Entfernung von Löwenzahn, Disteln oder anderem Unkraut ist der Xact Unkrautstecher von Fiskars perfekt geeignet. Er bietet schnelles und umweltfreundliches Entfernen von Unkraut, ohne dass man stundenlang am Boden rumkriechen muss. Ein unkrautfreier Garten ohne Bücken ist dank Fiskars Unkrautstecher in diesem Sommer kein Problem mehr.

Fiskars Xact™ Unkrautstecher – https://www.fiskars.de/produkte/garten/rasenpflege/xact-unkrautstecher-1020126