Variabel und Mobil – Das Toshiba Satellite Click Mini Tablet bringt seine eigene Tastatur mit

Toshiba Satellite Click Mini

Toshiba Satellite Click Mini

Mobilität genießen und dennoch das Gefühl und die Optik eines Notebooks erleben. Wo man sich in der Regel zwischen Notebook und Tablet entscheiden muss, kommen die 2-in-1-Tablet/Notebook-Kombi-Geräte in den Fokus der Begierde. Das Toshiba Satellite Click Mini zum Beispiel erfüllt beide Wünsche bzw. Vorzüge. Das kleine Windows-Tablet ist mit einem 8,9-Zoll-Bildschirm ausgestattet und bringt darüber hinaus aber auch eine Tastatur mit. Diese lässt sich ganz einfach ans Tablet anstecken und über einen Druckknopf am Gehäuse auch wieder entfernen.

Ist das Tablet an der Tastatur angeschlossen, verfügt das 9-Zoll-Windows-Tablet mit Intel HD Grafik praktischer Weise sogar über zwei weitere Anschlüsse. Die Tastatur ist neben einem zweiten Akku nämlich auch mit einem SD-Karten-Leser und einer USB-2.0-Buchse ausgerüstet. Im eigentlichen Tablet spendiert Toshiba einen Kopfhörer (Stereo) / Mikrofon Combo Anschluss,  Daten- und Ladeanschluss im Micro-USB-Format, ein Micro-SD-Kartenfach und einen HDMI-Ausgang Micro-HDMI-out 1080p.

So lässt sich das Gerät auch an einem größeren Bildschirm anschließen. Die beiden Lautsprecher sitzen im Querformat rechts und links neben dem Display. Sie geben dank Dolby Digital Plus einen ziemlich guten Klang ab.

Das Toshiba Multi-Touch Hochhelligkeits-Display mit weitem Betrachtungswinkel schafft eine Auflösung von 1.920 x 1.200 im Seitenverhältnis von 16:10. Angetrieben von einem Intel Atom Prozessor mit Intel Burst Technologie 2.0 der neuen Generation für Tablets schafft es im Laptop-Mode durch den zusätzlichen Akku in dem Tastaturteil immerhin eine max. Akkulaufzeit bis zu 13 Std. Mit dem reinen Tablet kommt man auf bis zu 7 Std. (HD-Video-Wiedergabe jeweils in niedriger Helligkeitseinstellung).

Darüber hinaus ist das Toshiba Satellite Click Mini ein ziemliches Leichtgewicht. Gerade mal 472 g bringt das Tablet ohne die zusätzliche Tastatur auf die Waage. Mit der Tastatur kommt man auf angenehme 978 g. Da kann man das Toshiba Satellite Click Mini auch mal länger auf dem Schoß liegen lassen.

Das Toshiba Satellite Click Mini verfügt über 2 GB onboard DDR3L RAM (1.333 MHz) Arbeitsspeicher sowie 32 GB SSD (Solid State Disk) Kapazität. Toshiba hat auf der Rückseite des Tablets eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus für Foto- und Videoaufnahmen in Full-HD (1080p) verbaut. Darüber hinaus ist an der Frontseite noch eine 2-Megapixel-Webcam (720p) mit integriertem Mikrofon für beispielsweise Videotelefonie eingebaut. Es ist mit Windows 8.1 with Bing ausgestattet, ist aber auch Update-fähig auf Windows 10. Für die drahtlose Kommunikation sorgt die Kompatibilität mit dem Wireless LAN unterstützten Standard: 802.11b/g/n (bis zu 150 Mbps) sowie die Bluetooth 4.0 + LE Unterstützung.

IMG_3631Alles in allem ist das kleine Tablet mit der Tastatur gerade für diejenigen interessant, die häufig und viel am Tablet schreiben müssen. Mit der eigenen Tastatur ist gerade das längere Schreiben schneller und angenehmer als das Tippen auf dem Bildschirm. Sie ist zwar relati klein, doch gerade die geringe Größe und das leichte Gewicht machen es ideal zum mitnehmen.

Hier kann man auch mal unterwegs oder im Garten arbeiten oder im Internet surfen. Die gängigen Anschlüsse machen das Toshiba Satellite Click Mini zudem überall einsetzbar und bieten viele Funktionen im kleinen Gerät. Optisch störte der heute doch eher breit wirkende Rand des Displays. Dies ist aber nur subjektiv und tut dem guten Gesamteindruck nicht weh.

Nähere Informationen und Details findet ihr unter http://www.toshiba.de/laptops/satellite/satellite-click-mini/satellite-click-mini-l9w-b-102/tab/series-overview/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen