Zum WM Spiel der Deutschen nach Brasilien #FanForceOne

#Bitburger #FanForceOne

Es ist jetzt genau ein Jahr her und nun nehme ich euch erneut mit auf meine Reise nach Brasilien. Viel Spaß!

Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Man hat mich zu einer fünftägigen Reise, während der Fußballweltmeisterschaft, nach Brasilien eingeladen. Das Highlight dieser unvergesslichen Reise war das Spiel Deutschland gegen Ghana. Live im Stadion ein Spiel im Land des Fußballs zu sehen war ein unbeschreiblich tolles Erlebnis.

Hotel-Iberostar-Praia-do-forte_1Am 18. Juni startete mein Brasilien Abenteuer in Düsseldorf. Mit der Bitburger Fan Force One und knapp 200 weiteren Fußballsfans hoben wir ab mit Ziel Salvador Bahia. Ich war vorher noch nie in Brasilien und es gibt für mich keine größere Sache, als mit der ganzen Welt vor Ort die größte Fußballparty des Jahres zu feiern. Fünf unvergessliche Tage lang. Der Flug nach Brasilien war schon eine einzige Samba-Party. Und die Party ging an Land weiter.

Ich war im 5 Sterne Hotel Iberostar Praia do Forte untergebracht. Die komplette Hotelanlage ist in einem Top Zustand und das brasilianische Personal super nett. Im Eingangsbereich des Hotels waren FIFA Spieltafeln mit Ergebnissen aufgestellt und überall Fußballdeko mit Fahnen aller 32 Teilnehmer. Letztendlich waren alle Gäste wegen der Fußballweltmeisterschaft vor Ort

Die 5 Tage in Brasilien waren vollgepackt mit Programm. Es blieb kaum Zeit, mal das warme Meer oder den Pool im Ferienort Praia do Forte ausgiebig zu genießen. Um möglichst viel zu erleben war ich morgens um 7 Uhr einer der ersten die ins Meer sprangen und dann zum Pool wechselte. In meiner Begleitung immer eine frische Kokosnuss inkl. Strohhalm und ein paar gesellige Pinselohraffen. Der aus Brasilien stammende Cocktail Caipirinha war auch auf dem Programm.

Ich kannte Brasilien vorher nur aus Erzählungen und Dokus, die ich im TV angeschaut habe. Umso überraschter war ich, als ich die ehemalige Hauptstadt von Brasilien Salvador de Bahia besichtigte. Von Kriminalität keine Spur und auch keine Demonstration oder Ähnliches zu sehen. Überall freundliche Brasilianer. Überall Menschenansammlungen mit Fußball Trikots, die in den engsten Gassen gemeinsam Fußballspiele auf kleinen TV-Geräten schauten. Public Viewing an jeder Straßenecke.

Hotel-Iberostar-Praia-do-forte_9

Michael Jackson Fans dürfte Salvador de Bahia aus dem Video „They Don’t Care About Us“ bekannt sein. Michael performte in der Altstadt auf dem Balkon eines himmelblauen Hauses am Platz Largo de Pelourinho, danach tanzte er zusammen mit den Drummern der Gruppe Olodum durch die Straßen. Naja tanzen ist nicht meine Stärke aber performen auf dem Balkon kann ich auch. Der Zugang zum Balkon kostet 2 Real. Wer Brasilien besucht sollte unbedingt diese Stadt ansehen und durch die vielen Gassen gemütlich schlendern. Aus Sicherheitsgründen sollte man keine fetten Kameras oder Handys sichtbar bei sich tragen. Brasilien ist ein armes Land, ein Großteil der Bevölkerung besitzt nur das notwendigste und Gelegenheit macht Diebe also immer schön vorsichtig sein.

Brasilien #FanForceOne

Brasilien #FanForceOne Ich bin BVB Fan und mein Herz schlägt für Fußball – laut und deutlich! Tag 4 der Reise war der absolute Höhepunkt und der Grund, warum ich überhaupt vor Ort war. Mit einem Inlandsflug ging es vom Flughafen Salvador de Bahia nach Fortaleza. Das Glücksgefühl welches im empfand, als ich das Stadion Estádio Plácido Aderaldo Castelo betrat, werde ich nie vergessen. Die Hitze und die hohe Luftfeuchtigkeit auch nicht. 90 Minuten die Deutsche Mannschaft im Glutofen anfeuern hat alles von mir abverlangt. Knapp 60.000 Menschen waren bei dem Krimi im Estádio Plácido Aderaldo Castelo gegen Ghana live dabei. Beide Mannschaften wurden leidenschaftlich angefeuert – unvergessliche Stimmung in Fortaleza! Es war definitiv einer dieser Träume, die in Erfüllung gegangen sind.

Hotel-Iberostar-Praia-do-forte_13-Weißbüschelaffe

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen