Seat Alhambra Facelift 2015 – Neue Generation Van

Seat Alhambra Facelift 2015 – Neue Generation Van

Zwillinge erkennt man meist daran, dass Ähnlichkeiten im Aussehen vorhanden sind. Gerade beim Automobil ist das vor allem an einer gleichen Karosserie zu erkennen. Darüber hinaus können dann ähnliche Scheinwerfer, ein identischer Kühlergrill oder sonstige am Auto markante Merkmale bei beiden Automobilen ähnlich, wenn nicht sogar zu 100% identisch sein. Solch ein Zwilling ist mit Sicherheit der VW Sharan und der Seat Alhambra. Letzterer ist jetzt, genauso wie sein Zwilling auch, als Facelift erhältlich.

Der wohl gravierendste Unterschied beim VW Sharan und dem Seat Alhambra ist das Emblem des Herstellers. Ansonsten ähneln sich beide Fahrzeuge auf den ersten Blick sehr. Erst bei genauerer Betrachtung, vor allem der Ausstattungsvarianten, Zusatzausstattungen und verfügbaren Motoren ist ein Unterschied klar erkennbar. Dieser Unterschied macht sich dann auch deutlich beim Preis bemerkbar, so ist der Seat Alhambra günstiger als sein Zwilling, der VW Sharan.

Während sich optisch beim Facelift des neuen Seat Alhambra wenig getan hat, gab es jetzt umso größere Veränderungen bei der Motorisierung. Das Motorenangebot umfasst jetzt drei Dieselmotoren und zwei Benziner. Leistungsmäßig bietet die Zweiliter-TDI Dieselvariante 115, 150 oder 184 PS. Beim Zweiliter-Turbobenziner warten 150 oder 220 PS darauf, das Fahrzeug anzutreiben. Bis auf den Basis-Dieselmotor sind alle Antriebe wahlweise mit DSG oder manueller Schaltung erhältlich. Optional ist der 150-PS-Diesel mit permanenten Allradantrieb zu haben. Alle Motoren erfüllen die Euro 6 Abgasnorm und sollen laut Hersteller bis zu 15 % weniger Treibstoff verbrauchen.

Die äußerlichen Veränderungen wiederum halten sich sehr in Maßen. Bei den Rückleuchten setzt Seat auf LED-Technik, der Kühlergrill trägt jetzt Querlamellen und die Felgen punkten in einem neuen Design. Im Inneren sind jedoch schon mehr Veränderungen sichtbar. Seat bietet neue Oberflächenmaterialien an und auch ein neues Lenkrad (das Lenkrad stammt aus dem Seat Leon) ist im Seat Alhambra installiert.

In Sachen Sicherheitstechnik und Assistenzsysteme hat sich beim neuen Facelift des Seat Alhambra auch einiges getan. So ist ab sofort die Multikollisionsbremse serienmäßig mit an Board. Weitere neue Sicherheitsfunktionen, wie beispielsweise ein Toter-Winkel-Assistent, sind optional erhältlich. Mehr Fahrkomfort soll hingegen ein Adaptives-Fahrwerk sorgen, dieses ist aber auch nur als Option zu buchbar.

Im Bereich des Infotainments dienen ab sofort die Geräte des Modularen Infotainment-Baukastens (MIB) der zweiten Generation. Diese sind mit Touchscreen ausgestatte, bieten ein hochauflösendes Display und sorgen durch schnelle Prozessoren für eine schnelle Routenberechnung. CD-Player mit MP3-Funktion sowie ein SD-Karten-Slot gehören ebenfalls serienmäßig dazu. Ab der Ausstattungslinie Style kommen Bluetooth-Funktion und ein USB-Anschluss hinzu. Das neue SEAT Easy Connect Infotainment-System bietet darüber hinaus eine weitere Möglichkeit der Konnektivität, so können das Media System Plus und das Navi mit Android oder dem Apple Car Play problemlos gekoppelt werden.

Der neue Seat Alhambra ist in den Ausstattungsvarianten Reference, Style und Style Plus erhältlich. Zusätzlich dazu sind Sondermodelle als Crono und Crono Plus, mit individuellen Extras verfügbar. Preislich startet der neue Seat Alhambra bei 29.965 € für den 150-PS-Benziner mit manueller Schaltung. Mit DESG-Getriebe steigt der Preis auf ca. 34.500 €. Der PS-stärkste Motor mit 220PS, der serienmäßig mit dem DSG-Getriebe ausgeliefert wird, ist ab einem Preis von knapp 38.00 € erhältlich. Die Dieselvarianten startet im Preis für die 115-PS-Version bei knapp 31.500 €, der 150-PS-Allrad-Diesel bei knapp 37.000 € und der 184 PS-starke Zweiliter-TDI bei etwa 36.800 €. Im Vergleich zu dem Zwilling, dem VW Sharan, ist der neue Seat Alhambra etwa 2000 € günstiger.

Fotos (c) SEAT Deutschland GmbH

1 Kommentar

1 Trackback / Pingback

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 04.08.2015 › "Auto .. geil"

Kommentar verfassen