Werbung | Der DPA-800 statt Papieralbum – lenco

Die geniale Technik des digitalen Fotoalbums DPA-800

Die Zeit des Papierfotoalbums ist vorüber, könnte man meinen, denn im Zeitalter der digitalen Fotografie macht man kaum noch Fotoabzüge von seinen digitalen Fotos.

Doch warum soll das Fotoalbum in herkömmlicher Weise überholt sein? Durch das Lenco DPA-800 digitale Fotoalbum kann man sich alle herkömmlichen Präsentationsmöglichkeiten abschminken. Kommt noch dazu, dass man auch nicht jedem seiner Bekannten sein Notebook in die Hand drücken möchte. Früher hat man einfach zum Treffen von Freunden die Urlaubsbilder in einem Fotoalbum mitgebracht, das jeder in die Hand nehmen konnte. Durch das DPA-800 braucht man das jetzt nicht mehr. Das wie ein digitaler Bilderrahmen aussehende elektronische Fotoalbum verfügt über einen 2 Gigabyte großen Speicher, auf dem dank Komprimierungssoftware bis zu 10.000 Bilder gespeichert werden können. Und die Handhabung des digitalen Fotoalbum ist denkbar einfach. Mittels zwei Tasten, rechts und links des Gerätes, kann man vor- und zurückblättern, aber man muss das Fotoalbum auch nicht drehen, wenn mal ein hochkant formatiges Foto erscheint. Die Fotoerkennungssoftware erkennt das Format und bringt das Bild in die richtige Position.

Das helle erleuchtete Display gibt die Farbbrillanz auf seinem 8 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 800×600 Pixeln wieder. Und das Aufladen der Fotos ist auch denkbar einfach, denn das Gerät verfügt über ein SD-Kartenslot und einen Mini-USB-Anschluss. Dank der Standfüße und dem Multimediaprogramm kann auf dem Gerät aber auch eine gelungene Slide-Show stattfinden. Dabei ist die Schnelligkeit der Bildfolge variabel. So kann der Urlauber besonders interessante und detailreiche Bilder in Ruhe erklären. Das Gerät ist in drei attraktiven Farben erhältlich, in schwarz, rot und weiß/beige. Damit das digitale Fotoalbum unterwegs keinen Schaden erleidet, respektive sein TFT-Display, wird eine Schutzhülle für das Gerät mitgeliefert. Also kannst Du Deine schönsten Digitalaufnahmen auf dem DPA-800 speichern und hast damit den Umfang von 16 großen Fotoalben ständig bei Dir. Mit Fug und Recht kann man hier und das wirst Du sicher Unterschreiben, von einer kleinen technischen Revolution sprechen.

  • 8″ 4:3 TFT LCD Display
  • Auflösung: 800 x 600 Pixel
  • 2 GB interner Speicher für ca. 10.000 Bilder (durch Komprimierungssoftware) 
  • SD/MS/MMC Kartenleser
  • 1 x Mini-USB Anschluß für USB Flash Disks und externe Festplatten   
  • 1 x Mini-USB-Anschluß für PC-Verbindung 
  • Automatische 90° Rotation für horizontale oder vertikale Ansicht
  • Diashow-Funktion mit veränderbarer Geschwindigkeit
  • Zoom, Helligkeit und Kontrast einstellbar
  • Unterstützt die Formate JPEG  (bis zu 16 MB) und BMP
  • Ausdrucke über USB-Anschluß direkt auf Drucker möglich
  • Kopieren vom internen Speicher auf Speicherkarte und umgekehrt
  • Eingebauter Akku für ca. 3 Stunden Bildbetrachtung
  • Inkl. VSO Software zur Bildkomprimierung für Windows 98 / 2000 / XP / Vista 
  • Verfügbar in schwarz, weiß/braun und rot

Die Firma Lenco übrigens ist eine Schweizer Firma, die schon über viele Jahre Unterhaltungselektronik zu einem vernünftigen Preis und einer guten Technik anbieten. Was den DPA-800 betrifft, so kannst Du den bei Ringfoto und bei Galeria Kaufhof käuflich erwerben. Wer jetzt denkt, er müsste für den DPA-800 tief in die Tasche greifen, der wird freudig erstaunt sein, denn das Gerät soll bei den angegebenen Kaufhäusern schon für 149€ zu erstehen sein. Der eingebaute Akku soll für 3 Stunden Bildbetrachtung ausreichend Strom liefern. Zuhause dient er auch gut als digitaler Bilderrahmen.

[VIA] lenco.eu

Werbung | Der DPA-800 statt Papieralbum – lenco

Werbung | Der DPA-800 statt Papieralbum – lenco

Werbung | Der DPA-800 statt Papieralbum – lenco