Deutsche Alleenstraße und Rossfeldpanoramastraße – zwei schöne Strecken in Deutschland

Der Blick in die Ferne, das Unbekannte und Ergreifende. Vor sich eine Straße, ein endlos lang dahinziehender Weg. Bei solchen Momenten blüht das Auto- und Motorradfahrer Herz auf. Es sind genau solche Touren und Strecken, bei denen man die Mobilität in vollen Zügen genießen kann und sich einfach nur der Strecke hingibt. Egal ob sie nur kurz ist oder sich über Hunderte von Kilometer erstreckt – der Eindruck, die Leidenschaft und der Moment sind einzigartig und überwältigend.

Dabei muss man manchmal gar nicht so weit fahren, um dieses Feeling zu erleben. Manchmal reicht es aus, Strecken rund um seinen Wohnort zu erkunden. Schließlich hat jede Einzelne für sich seinen eigenen Charme und Charakter. Es muss also nicht immer die Route66 sein, die als Legende für die schönste Autoroute schlechthin steht.

Die Deutsche Alleenstraße im Herzen des Sauerlandes oder die Rossfeldpanoramastraße im Berchtesgadener Land sind beispielsweise zwei herrliche Routen in Deutschland, bei denen man keine stundenlange Anreise benötigt. Trotzdem und zurecht haben diese beiden Strecken ihr ganz eigenes Flair und sind somit zwei Routen, die wir euch hier etwas näher vorstellen wollen.

Deutsche Alleenstraße

Die Deutsche Alleenstraße beginnt, wenn man es richtig betrachtet in
Konstanz und endet auf der Insel Rügen. 2900 km quer durch Deutschland.
Wir konzentrieren uns hier allerdings nur auf das Teilstück beginnend
von Dortmund aus ins nahe gelegene Sauerland bis nach Höxter. Dieser
Streckenabschnitt ist bewusst gewählt, denn diese Strecke liegt quasi
bei uns vor der Haustür.

Vielleicht hab ihr sie auch schon das eine oder andere mal entdeckt, bei
unseren Touren mit den Testwagen. Denn so gut wie immer wählen wir für
unsere Testfahrten diese Strecke aus. Was sie so besonders macht? Nun
ja, wie der Name eigentlich schon sagt, ist diese Strecke geprägt von
Alleen, die sich über den größten Teil dieser Strecke entlangziehen.
Umgeben von mehreren hundert, wenn nicht sogar tausend Jahre alten
Bäumen, zieht sich diese kurvenreiche Strecke vom Herzen des Ruhrgebiets
vorbei am Möhnesee über Paderborn bis nach Höxter.

Der ganze Weg erstreckt sich auf einem sehr guten Bodenbelag. Wichtig,
denn die Strecke ist mit reichlich Kurven versehen und Abschnitten, bei
denen man auch gerne mal etwas mehr Gas geben kann und darf. Entlang der
Strecke ist, je nach Jahreszeit so gut wie alles grün. Heißt viele
Wiesen, Felder und Waldstücke – Natur pur also, die durch den Möhnesee
und dem Wasser herrlich ergänzt wird. Viele Restaurants und Kneipen aber
auch Pensionen und Hotels laden zur gemütlichen Pause während der Fahrt
ein, egal ob nun kurz oder lang. Die Strecke an sich ist super
ausgeschildert, sodass man sich auch ohne Navigationsgerät sehr gut
zurechtfindet.

Die Deutsche Alleenstraße ist eine wunderschöne Strecke, die geprägt ist
von tollen Landschaften, beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und einem
leuchtenden Blätterdach. Nicht nur auf diesen Abschnitt trifft das zu,
sondern auf dem kompletten Weg vom Süden bis in den Norden. Gerade die
Abwechslung zwischen Seenlandschaften, Kulturstädten, Wäldern und
Gebirgslandschaften machen diese Strecke so einmalig.

Die schönsten Routen meiner Bloggerkollegen

Rossfeldpanoramastraße

Die Rossfeldpanoramastraße ist Deutschlands höchstgelegene,
mautpflichtige Panorama Straße und ist schon aufgrund dieser Eigenschaft
eine sehr beeindruckende Strecke. In einer Höhe von etwa 1600 Metern
schlängelt sich diese Scheitelstrecke vorbei an Österreich. Start ist
entweder am Obersalzberg oder in Oberau. Von jeweils diesen beiden
Startpunkten kann die 15,4 km lange Strecke mit PKW, Motorrad oder dem
Bus befahren werden – und das je nach Wetterbedingungen fast das ganze
Jahr durch.

Mit Steigungen von max. 13 % bietet die Strecke einen herrlichen und
einmaligen Blick ins Salzachtal mit der Mozartstadt Salzburg sowie in
die Alpenlandschaft des Berchtesgadener Land. Mehrer Parkplätze verteilt
über die Strecken sorgen dafür, dass man ungestört diese Ausblicke
genießen und sich von der ergreifenden Landschaft in den Bann ziehen
kann. Auch bietet es sich hier an, von diesen Parkplätzen aus seine
Wandertouren zu starten.

Trotz Maut, die sich im Moment bei 5 € pro PKW inkl. Fahrer sowie 2 €
pro Erwachsenen befindet, ist diese Strecke jeden einzelnen Cent Wert.
Kaum eine andere Strecke erlaubt es, so einfach und sicher das Dach von
Deutschland zu bestaunen.

Auch hier ist der Asphalt trotz der außergewöhnlichen Umstände sehr gut,
sodass auch Motorradfahrer einen sicheren Untergrund vorfinden. Mehrer
Brücken Rund um diese Scheitelstrecke bieten zusätzlich Abwechslung zum
Panorama und sind ebenfalls eine unverkennbare Eigenschaft dieser
Strecke.

Egal ob nun die Deutsche Alleenstraße, die Rossfeldpanoramastraße oder
jegliche andere Route in Deutschland oder auf dieser Welt – alle
verbindet das Einmalige und die Unverwechselbarkeit. Auf jeder Route ist
der Weg das Ziel und das ganz egal wie – ob nun schnell oder langsam,
mit dem PKW oder dem Motorrad.