Devolo Home Control Starter Paket – Der Einstieg in ein smartes Zuhause

Starter Paket für die intelligente Vernetzung

Devolo Home Control Starter Paket

Wie hier im Blog bereits angekündigt, werden wir in den kommenden Wochen und Monaten das Devolo Home Control System testen und detailliert vorstellen. Für den Einstieg in die intelligente Steuerung der Wohnung starten wir mit dem Devolo Home Control Starter Paket. Hier ist bereits die Zentrale – quasi das Herzstück zur Steuerung von Türkontakten, Rauchmeldern, Steckdosen oder auch Heizungsthermostate – enthalten und zusätzlich eine Schalt-/Messsteckdose sowie ein Tür-/Fensterkontakt. Ausgepackt haben wir es ja bereits beim letzten Mal, jetzt geht es um die Einrichtung der Zentrale und der einzelnen im Starter Paket enthaltenen Geräte.

Devolo setzt auf ein einfaches und sehr verständliches System zur Einrichtung und Steuerung der Home Control Komponenten. So wird der Einstieg für jedermann möglich, vorausgesetzt einige Computerkenntnisse sind vorhanden. Keine Sorge, man muss weder Programmierkenntnisse noch weiterführendes IT-Know-how besitzen – dank einer sehr präzisen Beschreibung und zusätzlichen Videos wird die Installation und damit der Einstieg in ein smartes Zuhause extrem erleichtert. So muss man die Geräte quasi nur auspacken, den richtigen Aufstellort ausfindig machen und anschließen. Danach ein Profil auf www.mydevolo.de einrichten und schon kann es losgehen.

Kinderleichter Einstieg in ein intelligentes Zuhause – Devolo Home Control Starter Paket

Damit die einzelnen Geräte miteinander kommunizieren können und die Zentrale die Geräte (an-) steuern kann, müssen sich diese im selben Netzwerk befinden. Dazu wird die Zentrale über ein mitgeliefertes LAN-Kabel an den Router angeschlossen und über die Web-App bzw. über die mydevolo iOS/ Android App angesteuert. Anschließend muss die Zentrale mit der Seriennummer registriert werden und schon ist diese einsatzbereit. Anschließend können die beiden anderen Geräte, also die Steck-/Messsteckdose und der Tür-/Fensterkontakt aus dem Starter Paket genauso einfach hinzugefügt werden, wie die Zentrale selbst. Dazu wird im Menü der Punkt »Geräte« ausgewählt, wo anschließend einzelnen Devolo Home Control Geräte hinzugefügt werden können. Das Ganze funktioniert so spielerisch einfach, dass im Handumdrehen sämtliche Geräte eingerichtet sind und zukünftig über das Smartphone, Tablet oder den Rechner gesteuert werden können.

Auspacken, Einrichten und Loslegen – Installation der Devolo Home Control Geräte

Beim Einrichten der Geräte hat man sofort die Möglichkeit Räume zu definieren, in denen sich die Geräte befinden. Aussagekräftige Symbole helfen dabei zu unterscheiden, welche Geräte angeschlossen bzw. gesteuert werden können. Einmal eingerichtet kann sofort auf die intelligente Steuerung zurückgegriffen werden.

Im zweiten Schritt hat man die Möglichkeit Devolo Komponente zu gruppieren, um beispielsweise gleichzeitige Aktionen mit nur einer Handlung ausführen zu lassen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, zeitgesteuerte Aktionen anzulegen, die dann völlig automatisch ausgeführt werden. Beispielsweise soll jeden Morgen um 8 Uhr die Heizung auf 23 Grad Celsius aufheizen. Auch lassen sich bestimmte Szenarien anlegen, die dann auch vom System automatisch umgesetzt werden. Jegliche Aktionen lassen sich einstellen und den jeweiligen Bedürfnissen anpassen. Hier hat Devolo sich wirklich gute Gedanken gemacht, denn nicht nur die Gruppierung, sondern auch die Möglichkeit zeitgesteuerte Aktionen automatisch ausführen zu lassen und Szenarien zu definieren, helfen bei der zukünftigen intelligenten Steuerung der eigenen vier Wände.

Im nächsten Schritt lassen sich Nachrichten, also eigentlich Benachrichtigungen anlegen. So soll beispielweise immer eine E-Mail oder eine Push-Nachricht erstellt werden, sobald der Türkontakt eine Veränderung feststellt. Das macht das Zuhause nicht nur smarter, sondern auch viel sicherere. Gerade wenn alle Fenster und Türen mit diesem System ausgestattet sind, hat man jederzeit einen Einblick darüber, was gerade in seinem Zuhause passiert, auch wenn man nicht selbst vor Ort ist.

Die Steuerung über die mydevolo App ist so umfangreich und damit auch so vielfältig, dass wir euch diese in einem separaten Beitrag gesondert vorstellen möchten. Hier aber bereits erste Eindrücke von der Installation und der Einstellung des Devolo Home Control Starter Paket.

Devolo Starter Paket – Zentrale, Tür-/Fensterkontakt und Schalt-/Messsteckdose

Wie bereits erwähnt ist im Devolo Home Control Starter Paket neben der Zentrale eine Schalt-/Messsteckdose sowie ein Tür-/Fensterkontakt dabei. Wie der Name schon vermuten lässt, dient die Schalt-/Messsteckdose dazu, eingesteckte Geräte An- bzw. Auszuschalten. Der Zustand, welcher also verändert werden kann, ist An und Aus. Dazu ist die Steckdose in der Lage den Stromverbrauch zu messen, wenn der Zustand „Ein“ herrscht. Damit lässt sich sehr detailliert und genau festhalten, wie viel Strom durch diese Steckdose bzw. das eingesteckte Gerät verbraucht worden sind. Ebenfalls lassen sich zeitgesteuerte Aktionen sowie auch Szenarien mit dieser Steckdose verknüpfen. Der Tür-/Fensterkontakt ermittelt den aktuellen Zustand der Tür bzw. des Fensters – also Auf oder Zu. Damit lässt sich problemlos erkennen, ob ein Fenster bzw. Tür offen oder geschlossen ist. In einem Protokoll werden die einzelnen Zustände uhrzeitgenau festgehalten und zur Auswertung zur Verfügung gestellt.

Vorteile Devolo Home Control:

  • Kostenlose App für alle Smartphones und Tablets mit Apple iOS und Google Android
  • devolo Home Control Steuerung über my devolo Online-Portal an PC & Mac
  • devolo Home Control Bausteine einfach einrichten und in individuellen Kombinationen miteinander verbinden
  • Intuitiv Wenn/Dann-Regeln sowie manuelle und zeitgesteuerte Szenen anlegen
  • Statistik und Haustagebuch für eine perfekte Übersicht über alle Vorgänge im Haus
  • Fernzugriff auf Wunsch auch abschaltbar

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Devolo Home Control Heizköperthermostat vorgestellt • Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle
  2. Devolo Home Control Raumthermostat – Einfache Steuerung der persönlichen Wohlfühltemperatur • Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

Kommentar verfassen