Dritte Octavia-Generation ist da

Wer an Tschechien denkt, der denkt bei Autos automatisch an Skoda. Hatte die Automarke in früheren Jahren nicht gerade den besten Ruf bei den deutschen Autofahrern, so änderte sich das ganz schnell, als in den neunzigern Skoda von Volkswagen übernommen wurde. Fortan ging es steil bergauf mit der Beliebtheit bei den Kunden. Man konnte mit guter Qualität und einem fast unschlagbaren Preis-Leistungs-Paket überzeugen.

Eines der beliebtesten Modelle von Skoda ist nach wie vor der Octavia. Skoda konnte bis 2010 über 1,4 Millionen Exemplare der ersten Skoda-Generation verkaufen. Bereits 2004 kam die zweite Generation auf den Markt, die auf der Technik des Golf V basierte. Insgesamt konnte Skoda seit 1996 weltweit mehr als 3,5 Millionen Exemplare des Octavia verkaufen können. In diesem Jahr nun kommt die dritte Generation Skoda zu den Händlern und über einige Neuerungen verfügen. Die Preise sollen laut Hersteller auch beim neuen Modell stabil bleiben.

Das schreibt die Blogosphäre über den neuen Škoda Ocatvia

Der neue Octavia ist mit 4,66 Metern knapp neun Zentimeter länger als
die zweite Octavia-Generation und bietet jetzt noch mehr Platz. 590
Liter Stauvolumen, bei umgelegter Rückbank sogar bis zu 1.580 Liter
bietet allein der Kofferraum. Bezüglich des Kofferraumes ist auch
erwähnenswert, dass es einen doppelseitigen Kofferraumboden gibt. Eine
Seite ist mit Stoff überzogen, die andere Seite mit einem pflegeleichten
Gummibelag. So können ruhig auch mal schmutzige Klamotten oder der
nasse Hund transportiert werden.

Auch die Beinfreiheit wurden im neuen Modell durch den nochmal
verlängerten Radstand spürbar verbessert, sodass auch groß gewachsene
Passagiere jetzt bequem mitfahren können. Für längere Reisen mit
mehreren Personen punktet der Skoda Octavia zudem mit netten Details wie
der integrierten und in der Größe verstellbaren Flaschenhalterung in
der Mittelarmlehne der Rückbank oder der 230V Steckdose im Font. Diese
ist aber leider nur gegen Aufpreis dabei.

New ŠKODA Octavia

New ŠKODA Octavia

New ŠKODA Octavia

New ŠKODA Octavia

Alles in allem ist der neue Skoda Octavia eine echte Alternative zur Konkurrenz von Golf und Co. Er muss keinen Vergleich scheuen und punktet vor allem wieder mit
seinen inneren Werten. Der interessante Preis und das geradlinige Design
sind nach wie vor sehr ansprechend. Mit den kleinen aber feinen
Unterschieden wird sich auch die dritte Generation des Octavia in die
Herzen der Kunden fahren.

In den kommenden Tagen werdet Ihr hier weitere Infos über den New ŠKODA Octavia lesen können. Ich war eingeladen zum Presselaunch in Faro und zu einer Probefahrt um den neuen Škoda Ocatvia live zu erleben. Infos über Design, Fahrsicherheit, Antriebe sowie die Simply Clever Lösungen und die Preise folgen in den nächsten Tagen.