Fiat 500X als SUV – ein kleiner wird groß

ANZEIGE / ADVERTORIAL

Fiat 500X

Wohl kaum ein Auto steht seit vielen Jahrzehnten so sehr für Fahrspaß und Kult wie der legendäre Fiat 500. Ganze Generationen haben sich in dieses Auto verliebt. Nun bringt Fiat mit dem neuen 500X die nächste Überraschung auf die Straße.  Fast 60 Jahre nachdem der erste Fiat 500 vom Band gerollt ist kommt nach den bereits erhältlichen Dreitürer Fiat 500 und dem längeren Mini-Van 500L mit dem Crossover das nächste Gute-Laune-Auto vom italienischen Autobauer. Schon auf den ersten Blick ist der neue Fiat 500X nicht nur für Fiat-Fans purer Fahrspaß und Funktionalität in perfekter Symbiose.

Zahlreiche moderne Ausstattungsvarianten, solide verarbeitete Materialien, ein attraktives Interieur sowie modernste Sicherheits-Features machen den 500X ganz klar zum Hingucker. Hohe Qualität und eine gute Motorenpalette sind weitere Punkte mit denen das italienische Crossover-Modell aus der Kleinwagen-Baureihe seine abenteuerlustigen Fans überzeugen möchte. Der kleine SUV von Fiat bringt trotz kompakter Abmessungen durch seinen großen Innenraum mit hoher Sitzposition für die Insassen zudem Bequemlichkeit und italienischen Flair zugleich auf unsere Straße.

Fiat-500X-Fiat-500X-Cross-Trendlupe-Blog

Gleich zwei unterschiedliche Varianten haben die Kunden zur Auswahl. Für alle die bei einem SUV an Off-Road denken steht der kernige 500X im passenden Off-Road-Look bereit. Hier bietet der 500X exklusive Stoßfänger, eine Dachreling, Unterfahrschutz vorne und hinten, die die Geländefähigkeit ebenso erhöhen wie das elektronische Sperrdifferenzial „Traction+“. Auf Wunsch steht darüber hinaus auch ein Vierradantrieb zur Verfügung. Wer es lieber dezent und schnittig mag bestellt sich den MiniSUV 500X im City-Look. Egal für welche Variante man sich aber letztlich entscheidet, beide Versionen des Fiat 500X bringen dank großem Innenraum und modernsten Assistenz- und Infotainmentsysteme sowohl Sicherheit, Komfort sowie auch reichlich Platz mit.

Wie schon erwähnt wird der Fiat 500X in verschiedenen Versionen angeboten, die je nach Vorliebe des Kunden bestimmte Features bereit halten.  Die Ausstattungsvariante „Pop“ beispielsweise bietet serienmäßig neben 16-Zoll-Rädern auch in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger, fünf Karosseriefarben, zahlreiche Sicherheits- und Assistenzsysteme wie zum Beispiel sechs Airbags, ein elektronisches Fahrstabilitätsprogramm (ESC) mit integrierter Berganfahr-Hilfe (Hill Holder) sowie elektrische Servolenkung mit aktivem Lenkassistenten (Dynamic Steering Torque). Elektrische Fensterheber vorne und hinten, Geschwindigkeitsregelanlage, höhenverstellbarer Fahrersitz und elektronische Parkbremse sorgen ebenfalls für einen hohen Fahrkomfort.

Die Variante „Pop Star“ bietet zudem Nebelscheinwerfer, Außenspiegelkappen in Wagenfarbe und 17-Zoll-Leichtmetallräder als Serienausstattung. Zusätzlich zum Ausstattungsniveau „Pop“ sind serienmäßig auch eine manuelle Klimaanlage, das Infotainmentsystem Uconnect mit fünf Zoll großem Bildschirm und das Fahrprogrammsystem „Drive Mood Selector“ mit Inklusive. Das Infotainment-System Uconnect bildet dabei die ideale Zentrale für die Steuerung von Audioanlage, Freisprechanlage und externen Datenspeichern. Alle gängigen Multimediaquellen wie MP3-Player, iPod, iPhone und andere Smartphones, die über USB-Port, AUX-In-Eingang oder Bluetooth mit dem System verbunden sind können hier bedient werden. Alle Funktionen können aber zur Sicherheit auch über die Fernbedienung am Lenkrad angesteuert werden, so dass der Fahrer die Hände zu keiner Zeit vom Lenkrad nehmen muss.

Fiat-500X-Cross-Trendlupe-Blog

Der „Drive Mood Selector“ ermöglicht dem Fahrer aus drei verschiedenen Fahrmodi, abgestimmt auf die aktuelle Stimmung und die verschiedenen Fahrbedingungen, zu wählen. Die Stellung „Auto“ dient dem alltägliche Fahren und ermöglicht hohen Fahrkomfort für die Insassen. Stellung Sport sorgt für einen dynamischeren Antrieb und sportlichere Reaktion auf den Befehl des Fahrers. Die Einstellung auf „Allwetter“ letztlich sorgt für mehr Sicherheit durch optimierte Bodenhaftung und Fahrzeugstabilität auf nassen oder glatten Straßen.

In der Topversion „Lounge“ bietet der Fiat 500X serienmäßig zusätzlich unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder, getönte Fensterscheiben hinten und Exterieurdetails in Chrom an. Auch Bi-Xenon-Scheinwerfer, das Entertainmentsystem Uconnect 5.0 Nav mit integriertem Navigationssystem, eine Zweizonen-Klimaautomatik und eine schicke Ambientebeleuchtung im Innenraum sind ebenfalls dabei. Für bequemen und schlüssellosen Zugang zum 500X sorgt hier das Startsystem „Keyless Entry & Keyless Go“.

Motorenmäßig ist der neue 500X von Fiat auch gut aufgestellt. Der 500X kommt wahlweise mit dem 1.6 E-torQ mit 82 kW (110 PS) oder einem 1.4 MultiAir Cross, dessen Turbobenziner 103 kW (140 PS) leistet, zum Kunden. Beim Diesel-Basismodell ist der Fiat 500X mit einem 1.6 MultiAir 88 kW (120 PS) mit Frontantrieb unterwegs. Hier stehen aber auch Vierradangetriebene Allrad-Varianten mit wirtschaftlichem Zweiliter-Turbodiesel 2.0 103 kW (140 PS) und Manueller oder Automatik-Schaltung inkl. Start&Stopp-Automatik zur Verfügung.  Da sind schnelle Gangwechsel und sanfte Kraftentfaltung gute Argumente und auch zwei der zahlreichen Vorteile, die das Automatikgetriebe bietet. Darüber hinaus hat der Fahrer natürlich auch die Möglichkeit, Gangwechsel manuell per sequenzieller Handschaltung durchzuführen.

Egal für welches Modell man sich beim neuen 500X von Fiat auch entscheidet, man kauft ein Stück Geschichte und Kult gleich mit. Der neue 500X steht Ende Februar beim Händler und wartet auf die Abenteurer von Morgen.

Jetzt Probefahrt buchen!!!

Fiat 500X Kraftstoffverbrauch (l/100 km) gemäß RL 80/1268/EWG: kombiniert 6,4 – 4,1; CO2-Emission (g/km): kombiniert 147-109. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist. Abbildungen enthalten Sonderausstattung.

1 Kommentar

Kommentar verfassen