Leadsänger Mark Foster arbeitet mit dem Spire Studio von iZotope

How Mark Foster Writes a Foster The People Song | Spire Studio

Auch ein Künstler wie Mark Foster hat die vielseitigen und vielzähligen Möglichkeiten des kleinen Spire Studios von iZotope erkannt und arbeitet damit jetzt sogar ganz neue Songs aus. Wenn man sich mit Musik und Musikfindung ein bisschen auskennt, ist es aber auch nicht besonders verwundernd. Denn das Spire Studio ist ein kleines mobiles Aufnahmegerät und tragbares Aufnahmestudio in einem. In Kombination mit dem Mixer der Spire App, mit der man seine Songs dann zusätzlich auch noch ganz intuitiv mixen kann, ist es ein wahres Musik-Studio im Taschenformat.

Die Vorzüge mit dem Spire Studio sind dabei vor allem die professionellen Aufnahmen, die durch das eingebaute Mikrofon in Studioqualität und den hochwertigen Vorverstärkern von Grace Design zur Verfügung stehen. Auch die Mobilität und eine spontane Aufnahme-Möglichkeit sind für Mark Foster für seine Arbeit sehr wichtig. So kommt es immer mal wieder vor das man draußen auf den Straßen unterwegs ist und plötzlich Geräusche und Sounds hört, die einem gut gefallen und zu neuen musikalischen Ideen verhelfen. Kann man dann, wie mit dem Spire Studio möglich, diese aufgenommenen Sounds professionell und spontan in Studioqualität aufnehmen und speichern, hat man für die neue Musikkreation und einen interessanten, neuen Song alles richtig gemacht.

Es sind halt manchmal die eher kleinen und auch ungewöhnlichen Sounds, die im Ganzen zusammengesetzt aber dann doch einen fantastischen Rhythmus bringen. Mal ehrlich, wer denkt beim schlagen gegen die Mülltonne schon daran, so einen „Sound“ in einem Musikstück unterzubringen?

Doch gerade diese ungewöhnlich spontanen Sounds und Zusammenstellungen machen für Leadsänger Mark Foster den Unterschied aus. Mark Foster gewährte nun auch exklusive Einblicke in so einen Recording-Prozess und dokumentierte dabei seine Arbeit mit dem Spire Studio von iZotope. So beginnt es bei der Soundfindung und geht über die Aufnahme und Bearbeitung seiner Songideen bis hin zum „fertigen“ Musikstück. Seine Faszination für das kleine Spire Studio kann er dabei nicht ganz verbergen.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.spire.live/de.html