Werbung | Scrollen für Profis – die Navigator 905 BT Maus von Genius

Werbung | Scrollen für Profis – die Navigator 905 BT Maus von Genius
Navigator 905BT

Auf der CeBIT sorgte sie für großes Interesse der Besucher, aber was ist an der Navigator 905 BT Maus von Genius mit der Flying-Scroll-Taste wirklich dran? Entwickelt wurde diese Maus für den Einsatz am Notebook und besonders am Netbook. Genius möchte sich hier ganz am momentanen Trend orientieren, dass Netbooks und mobile Notebooks nach wie vor stark gefragt sind. Das Ziel der Entwickler war hier, dass der Anwender einen Vorteil bei der Betrachtung von Seiten im Internet hat, was auf den beschränkten Bildschirmgrößen der Netbooks nicht immer ganz einfach ist. Dazu wurde eine weitere Taste an der Maus angebracht, nämlich die bereits genannte Flying-Scroll-Taste. Diese Taste befindet sich vor dem Scrollrad. Aktivierte man diese Taste, geschieht folgendes: Wenn man nun die Maus bewegt, dann sollen die Bewegungen direkt als Scrollen auf dem Bildschirm sichtbar werden.

Der erste Test mit der Maus verlief relativ positiv. Tatsächlich lässt sich mit Hilfe der Maus relativ einfach horizontal, vertikal und auch diagonal durch die verschiedenen Seiten scrollen. Wie hoch dabei der Mehrwert für den einzelnen User ist, muss jeder Verbraucher für sich selbst entscheiden. Die Maus startet mit knapp 30 Euro im Einzelhandel, was durchaus erschwinglich ist, wobei es natürlich durchaus günstigere Mäuse für Netbooks gibt. Angenehm beim Einsatz der Maus ist die Cliphalterung. Diese Halterung dient dazu, dass die Genius Navigator 905 BT am Notebook oder Netbook befestigt werden kann. Diese Funktion sollte gerade für Menschen nützlich sein, die viel reisen. Man muss so die Maus nicht ständig in irgendeiner Tasche verstauen, sondern sie ist stets einsatzbereit am Notebook fixiert.

Auch dem Problem, dass Mäuse oft unsinnig an Batteriekapazität verlieren, hat der Hersteller entgegengewirkt. Die Maus verfügt über einen speziellen Schalter zum An-/ und Ausschalten. Angenehm wirkt sicherlich, dass man keinen extra USB-Dongle verwenden muss, um die Maus zu verwenden. Wenn das Netbook eine Bluetooth-Schnittstelle besitzt, dann funktioniert das Zusammenspiel von Maus und Netbook ganz von alleine. Für den Fall, dass das Notebook nicht mit dieser Funktion gerüstet ist, kann der USB-Dongle benutzt werden, den der Hersteller mitliefert. Wundern kann man sich allerdings darüber, warum der Maus eine 2-monatige Testversion einer Virensoftware beiliegt, nämlich der Symantec Norton Internet Security.

Fazit:
Die CeBit hat mit der Genius Navigator 905 BT eine Maus präsentiert, die für Besitzer von Netbooks ein gutes Stück Komfort bietet. Ob man sich allerdings genau für diese Maus entscheiden sollte, muss jeder User für sich entscheiden. Mäuse für Notebooks werden mittlerweile zahlreich produziert, da es ein eigener Nischen-Markt ist. Daher lohnt es sich, auch Alternativen zur beschrieben Maus auszuprobieren.

Werbung | Scrollen für Profis – die Navigator 905 BT Maus von Genius