Toshiba Satellite L50-B-1TD – Multimedia-Allround Notebook

Test: Toshiba Satellite L50-B-1TD

Wer viel unterwegs ist, der weiß was es heißt, flexibel zu sein. Gerade in Hinblick auf die Arbeit, wo dann schnell mal der Flieger oder die Bahn als Büro umfunktioniert wird und das Notebook dann der wichtigste Begleiter ist. E-Mails abrufen, Excel-Tabelle aktualisieren oder Texte schreiben – was die Arbeit fordert, muss erledigt werden. Ganz gleich, wo man sich befindet.

Notebooks haben sich daher etabliert, in solchen Situationen einzuspringen. Während im Büro oder auch am heimischen Schreibtisch ein Desktop-PC wartet, stellt man unterwegs ganz andere Ansprüche an sein Arbeits- oder auch Freizeitgerät. Etliche Geräte, die ganz unterschiedlichen Bedürfnissen dienen, beispielsweise Gaming-Notebooks oder Multimedia-Allrounder, gibt es auf dem Markt in den unterschiedlichsten Preisklassen. So ein Multimedia-Allround Notebook haben wir in den letzten Wochen für euch getestet, und zwar von Toshiba den Satellite L50-B-1TD.

Der Toshiba Satellite L50-B-1TD ist ein 15,6-Zoll-Notebook mit Core-i7-Prozessor und einem spielefähigen Grafikkern. Daneben besitzt es weiterhin eine 256 GB großen Solid State Disk, einen blickwinkelstabilen IPS-Bildschirm mit Full-HD Auflösung und 8 GB DDR3L RAM. Windows 8.1 ist auf diesem Notebook bereits vorinstalliert und muss daher nicht noch zusätzlich angeschafft werden.

Technische Details Toshiba Satellite L50-B-1TD:

  • Windows 8.1 64-bit (vorinstalliert)
  • Intel® Core™ i7-4510U Prozessor der vierten Generation mit Intel® Turbo Boost Technologie 2.0
  • 39,6 cm (15,6-Zoll) , Toshiba IPS TruBrite® Full HD TFT Hochhelligkeits-Display mit LED Hintergrundbeleuchtung, 16:9 Seitenverhältnis
  • Solid State Disk 256 GB
  • silber glänzendes Design, schwarze Tastatur
  • 8 (1x) GB, DDR3L RAM (1.600 MHz)
  • AMD Radeon™ R7 M260 Graphics
  • max. Akkulaufzeit : bis zu 6 Std.00 min (Mobile Mark™ 2012)
  • Gewicht : bis zu 2,2 kg
  • B x T x H : 380,0 x 259,9 x 23,5

Bei diesem Notebook handelt es sich um einen absoluten Allrounder. Die Rechenleistung, die der Intel Core-i7-Proessor zur Verfügung stellt, reicht locker für alltägliche Aufgaben. Auch Spiele können, wenn auch etwas heruntergestuft, problemlos damit gespielt werden. Die zusätzlich integrierte Solid State Disk sorgt für einen sehr schnellen Arbeitsfluss, so startet beispielsweise Windows innerhalb weniger Sekunden und ist danach auch direkt einsatzbereit. 256 GB Kapazität hat die SSD.

Als Grafikkarte kommt hier eine AMD Radeon™ R7 M260 Graphics zum Einsatz. Diese dient neben dem Grafikkern HD Graphics 4400 für eine gute Kombination, die sich die Aufgaben regelrecht teilen. Während für den Alltags- und Akkubetrieb Intels GPU für die Grafikleistung verantwortlich ist, kommt bei leistungshungrigen Anwendungen wie Computerspiele die AMD Radeon Karte voll zur Geltung. Die Umschaltung der Grafikkerne geschieht dabei automatisch, kann aber manuell eingestellt werden. Da es sich beim Toshiba Satellite L50-B-1TD aber um kein reines Gamer-Notebook handelt, müssen aktuelle Spiele in einer reduzierten Auflösung und Qualitätseinstellung gespielt werden. Ältere Spiele, die keinen hohen Anforderungen an die Hardware stellen, können demnach in voller Auflösung gespielt werden.

Das Toshiba IPS TruBrite® Full HD TFT Hochhelligkeits-Display mit LED ist in den Grundeinstellungen bereits sehr gut kalibriert. Anwendungen mit einer gehörigen Portion Farbe werden sehr gut dargestellt. Dabei wirken die Farben stets sehr natürlich und kräftig. Hier kann man auch wieder manuell nachjustieren, um Einstellungen zu ändern.

Der integrierte Akku schafft eine Laufzeit von bis zu 6 Stunden, je nach geforderter Rechenleistung. Ist der Rechner mal sehr ausgelastet, springt erst dann der Lüfter an, der sonst kaum zu hören ist. Hier muss man sich schon wirklich drauf konzentrieren, um diesen zu hören. Innerhalb der Satellite Serie von Toshiba gibt es noch viele weitere Ausstattungsvarianten, je nach Anforderungen und Budget. Das uns vorliegende Satellite L50-B-1TD kostet ca. 900 Euro.

Test: Toshiba Satellite L50-B-1TD

Fazit:

Das Toshiba Satellite L50-B-1TD ist ein sehr gutes Multimedia-Allround Talent und daher für die meisten Anwender gut geeignet. Der integrierte Prozessor in Kombination zur SSD sorgen für eine flüssige und schnelle Verarbeitung der Daten. Windows ist innerhalb weniger Sekunden gestartet und einsatzbereit. Der Rechner ist extrem leise, auch bei hohem Rechenaufwand. Der IPS-Bildschirm sorgt für eine natürliche Darstellung der Farben, ist aber leider nicht matt, sondern spiegelnd. Die Akkulaufzeit ist für diese Größe völlig ausreichend. Das Design ist ansprechend und wirkt hochwertig. Die schwarze Tastatur trägt ihren Teil dazu bei.