Fotos, Dias und Negative digitalisieren: Somikon 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner

Vorstellung / Review / Details

Auch wenn die jüngere Generation diese speziellen Geräte wohl gar nicht so gut kennt, sind Fotoscanner auch heute noch ein beliebtes und teilweise auch sehr wichtiges Utensil für Fotografen und Foto-Fans. Mit einem Fotoscanner kann man zum Beispiel Negative und Dias digitalisieren, also scannen und abspeichern. Natürlich gibt es wie so oft auch hier die verschiedensten Versionen mit unterschiedlich vielen Funktionen.

Kurz zur Info noch vorweg: Wir haben einen Somikon Scanner für diesen Test / Vorstellung zur Verfügung gestellt bekommen. Die Bereitstellung des Testgerätes beeinflusst natürlich in keiner Weise meine Meinung. Die Basis für qualitative Berichte und Tests sind Unabhängigkeit und eine freie Meinung. Für mich steht deshalb euer Vertrauen immer an erster Stelle!

Natürlich kann man seine analogen Fotos, Dias oder Negative auch von externen Dienstleistern scannen lassen. Doch gerade wenn man viele Fotos bzw. Negative Zuhause hat, ist ein eigener Fotoscanner mit Sicherheit eine sinnvolle Investition, da man so auf Dauer sehr viel Geld sparen kann. Mit seinem eigenen Fotoscanner ist man zudem allzeit bereit und in der Lage, seine analogen Fotos, Dias oder Negative sofort zu digitalisieren und so deren Qualität dauerhaft zu erhalten.

Eines dieser Multi-Funktionalen Geräte ist der 3in1 Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner SD-2000 von Somikon. Dieser Fotoscanner hat einen hochauflösenden CMOS-Sensor mit 14 Megapixeln, der eine wirklich gute Bildqualität der eigenen digitalisierten Bilder verspricht. Er erreicht eine Auflösung von bis zu 5760 x 3840 Pixel (3:2-Format, 20 MP interpoliert).

Fotos, Dias und Negative digitalisieren: Somikon 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner
Digitalisieren Sie schnell und einfach Dias, Fotos und mehr: ganz ohne PC

Der 23,7 x 20,8 x 16,9 cm „große“ SD-2000 Fotoscanner arbeitet mit einer Abtastqualität bei Filmen von 2.850 dpi, bei Fotos 550 dpi. Die Anpassung der Farbbalance erfolgt dabei vollkommen automatisch und die Dias und Fotos werden mittels drei weißen LEDs immer optimal ausgeleuchtet.

Um eine optimale Position der jeweiligen Fotos zu bekommen, ist je ein Halter für Dias (mit und ohne Rahmen, 5 x 5 cm), Negativfilme (Typ 135) sowie lose Fotos bis 13 x 18 cm dabei. Selbst für Pocketfilme (Typ 110) und Instamaticfilme (Typ 126) ist der Fotoscanner geeignet, dafür muss aber ein separater optional dazu gekauft werden.

Praktischer Weise kann man seine Fotos und Co. auch ohne angeschlossenen Computer digitalisieren. Der Fotoscanner speichert die Bilder im JPG-Dateiformat auf einer separaten SD(HC)-Karte bis 32 GB (nicht im Lieferumfang enthalten). Über ein extragroßes LCD-Display mit 10,9 cm (4,3″) Diagonale erfolgt dabei die Bedienung ohne Probleme direkt am Fotoscanner.

Auf dem Display hat man zudem die volle Kontrolle zum bearbeiten der gescannten Bilder. Hier können auch das Format angepasst oder sonstige Einstellungn bearbeitet werden. Wer möchte, kann den SD-2000 Fotoscanner auch per HDMI an den Fernseher anschließen. So kann man seine Aufnahmen auch mal spontan mit der ganzen Familie oder Freunden teilen. Um die Bilder zu sichern oder auszudrucken kann man den Fotoscanner auch direkt per USB an einen Computer anschließen und die Aufnahmen übertragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner

  • Auch für Pocketfilm (Typ 110) und Instamaticfilm (Typ 126, Halter jeweils nicht enthalten)
  • Scannt ohne Computer: speichert auf SD(HC)-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
  • Hochauflösender CMOS-Sensor mit 14 Megapixeln
  • Auflösung: 5760 x 3840 Pixel (3:2-Format, 20 MP interpoliert)
  • Abtastqualität Film: 2.850 dpi, Foto: 550 dpi
  • Speicherformat: JPG
  • Optimal beleuchtet: 3 weiße LEDs leuchten Dias und Fotos aus
  • Automatische Anpassung der Farbbalance
  • Extragroßes LCD-Farb-Display mit 10,9 cm (4,3″) Diagonale
  • Einfache Bedienung direkt am Scanner
  • Bildübertragung per USB an PC und Notebook
  • HDMI-Anschluss für direkte Wiedergabe auf Monitor und TV
  • Gummierte Füße für rutschfesten Stand
  • Stromversorgung: per USB
  • Maße: 23,7 x 20,8 x 16,9 cm, Gewicht: 850 g
  • Scanner SD-2000 inklusive Dia-Halter, Negativfilm-Halter, Foto-Halter, USB-Kabel, USB-Netzteil und deutscher Anleitung – Foto- und Diascanner – Außerdem relevant oder passend zu: digitalisieren
  • EAN: 4022107388702
Trendlupe Kaufempfehlung!
Fotos, Dias und Negative digitalisieren: Somikon 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner
Fotos, Dias und Negative digitalisieren: Somikon 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner

Trendlupe meint:

Man muss kein Hellseher sein, um zu wissen, dass auch an Fotografien und Dias die Zeit nicht spurlos vorbei zieht. Schon nach einigen Jahren verblassen Farbe und Schrift und das Papier sammelt scheinbar schon unschöne Flecken darauf.

Wer nicht gerade anfangen möchte seine Fotos auf diese Weise verstauben und verdrecken zu lassen, sollte sich überlegen diese persönlichen Erinnerungsfotos, Dias oder auch Negative hochwertig zu scannen und zu digitalisiert.

Genau dafür ist der D-2000 Stand-Alone-Fotoscanner von Somikon ideal ausgestattet. Er ist die perfekte Ausstattung um seine Fotos, Dias und Negative zu digitalisieren und sie so einfach nur anzuschauen oder dauerhaft zu speichern, selbst ohne PC.

Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Fotoscanner mit gummierten Füßen für rutschfesten Stand auch ein Dia-Halter, ein Negativ-Halter, eine Bodenplatte mit Fotohalterung, ein Akku, ein USB-Netzteil, ein USB-Kabel, eine Reinigungsbürste und eine Gebrauchsanweisung.

Weitere Informationen zum 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner findet ihr hier: https://www.pearl.de/a-NX4968-1301.shtml