Titanium Trials Blackout Rennen mit Ken Block, Augusto Farfus, Mike Rockenfeller und Adrian Zaugg

Castrol EDGE Titanium Strong Blackout

Der ultimative Test namens Castrol EDGE TITANIUM Blackout – Challenge im Dunkeln – zeigt atemberaubende Stunts und herausragende Fahrleistungen. Ken Block, Augusto Farfus (BMW Motorsport Werksfahrer in der DTM), Mike Rockenfeller (Audi Sport Werksfahrer in der DTM) und Adrian Zaugg (Lamborghini Testfahrer) treten gemeinsam an, um dieses einmalige Rennen im Stockdunkeln zu meistern. Geleitet nur von Lichtkegeln und verstärkt von Castrol EDGE mit TITANIUM FST™ müssen die Fahrer über sich hinauswachsen, um Titaniumstärke zu beweisen.

TITANIUM Blackout repräsentiert die weltweit erste Rennstrecke in vollkommener Dunkelheit, die aus Hunderten von Lichtkegeln geformt wird. Bei einem Staffelrennen wird den vier Fahrern im Team alles abverlangt und deren Leistungsfähigkeit sowie das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine einer gnadenlosen Prüfung unterzogen.

Nach dem Shooting sagte Ken Block: „Blackout war anders als alles, was ich bisher gemacht habe. Es war, als würde man in einem echten Video-Spiel drin sein. Die Strecke tauchte auf und verschwand während ich fuhr und versuchte, meinen Abschnitt mit den anderen Fahrern zu koordinieren. Das war definitiv keine leichte Aufgabe.“