Werbung | Drei Mal extrem auf Tour mit Shell Helix

Manche Projekte wirken auf den ersten Blick etwas komisch? Warum sollte man beispielsweise mit einem Auto durch die Taklamakan Wüste in China, den malaysischen Dschungel oder durch die kälteste Region Sibiriens fahren. Doch gerade diese extremen Bedingungen sind es, die bei vielen eine große Faszination auslösen und Mensch und Maschine an den Rand des machbaren bringen.

Genau diese drei Routen wurden jetzt von Shell durch das "Driven-to-Extremes" Projekt realisiert um unter anderem auch die hervorragenden Eigenschaften der eigenen Produktfamilie, Shell Helix Ultra, zu testen. Mit ausgesuchten prominenten Fahrern wurden hier wirklich außergewöhnliche Expeditionen ins Leben gerufen. Dazu gehören eine perfekte Vorbereitung und ständiges gefasst sein auf das unerwartete.

Prominente Fahrer wie der ehemalige Formel Eins Fahrer Mika Salo, Oscar-Preisträger Adrien Brody, Superbike Champion Neil Hodgson und Hollywood Stars Tom Hardy und Henry Cavill testen in extra umgebauten Nissan Patrols nicht nur ihre eigenen Grenzen, sondern auch das absolut machbare für das Fahrzeug mit dem Shell Helix Ultra Motoröl.

Beim Trip durch die Wüste gilt es Sandstürme und Hitze zu überstehen. Hier muss eine Temperatur von über 50 Grad im Schatten überstanden werden. Der ständige Kampf mit Sand und tückischen Dünen erschwert das Fahren und man ist ständig der Gefahr ausgesetzt zu dehydrieren. Ein Trip den sich der Hollywoodstar Henry Cavill und der ehemalige Superbike Champion Neil Hodgson wohl einfacher vorgestellt haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit genau den gegenteiligen Bedingungen haben der ehemalige Formel Eins
Fahrer Mika Salo und Hollywood Star Tom Hardy zu kämpfen. Sie fahren
durch den kältesten bewohnten Ort der Welt. Tief im kalten Sibirien
werden hier ganz andere Bedingungen an Fahrer und Auto gestellt.
Temperaturen die hier bis auf -73 Grad Celsius sinken machen es einem
nicht leicht. So muss die Maschine extra umgerüstet werden um bei
solchen Temperaturen überhaupt fahren zu können. Eine spezielle
Ausrüstung für die Fahrer ist da mindestens genau so wichtig um heil
wieder nach Hause zu kommen.

In der dritten Extreme-Tour durch den malaysischen Dschungel fährt
erneut Mika Salo mit. Zusammen mit Oscar-Preisträger Adrien Brody
versucht er hier die Tropischen Gefahren wie Hitze, Luftfeuchtigkeit und
giftige Pflanzen und Tiere zu bändigen. Hier werden hohe Konzentration
bei schwersten Bedingungen voraus gesetzt um an den Schlammlöchern nicht
zu versagen.

Die Tour könnt ihr euch bei Youtube anschauen. Shell hat mit diesen
Touren wirklich drei außergewöhnliche Extreme gemeistert. Drei Trips,
die wirklich faszinieren und die dem Mensch und der Maschine alles
abverlangen.