RWE SmartHome Bewegungsmelder – Die perfekte Ergänzung für das System

Steuert Licht und elektrische Geräte, z.B. Feierabend-Atmosphäre beim Betreten der Wohnung.

RWE SmartHome Bewegungsmelder

Das RWE Smarthome System mit den vielen verschiedenen Produkten haben wir ja bereits in vielen Berichten einzeln vorgestellt. Heizungsthermometer, Tür- u. Fenstersensoren und Co. bieten alleine gesehen schon eine Vielzahl an Möglichkeiten sein geliebtes Heim etwas komfortabler und vor allem auch sicherer zu machen. Gerade in der heutigen Zeit ist auch der Einbruchschutz ein immer wichtigeres Thema. Hier gibt es viele Möglichkeiten und Lösungen. Eine davon ist auch das RWE Smarthome-System und dem Zusammenspiel der verschiedenen Smarthome-Produkte.

So gehört auch der handliche Bewegungsmelder zum RWE Smarthome und erweitert die ohne hin schon breite Palette an Hardware. Der RWE SmartHome Bewegungsmelder* ist ein aktiver Sensor, der Bewegungen erfasst, indem er Wärmeunterschiede im Vergleich zur vorher erfassten Umgebung misst. Die Leistungsfähigkeit der Erfassung hängt hierbei natürlich vom Temperaturunterschied zwischen dem sich bewegenden Objekt und dem jeweiligen Hintergrund ab.

Eine entsprechende Auswerteschaltung wandelt anschließend den ermittelten Zustand, in diesem Fall zum Beispiel eine Bewegung, in die entsprechenden Funkbefehle um und sendet diese in einem gesicherten Funkprotokoll an die Zentrale des RWE Smarthome-Systems. Mit seinen kleinen Abmessungen von nur 57x128x58 mm (BxHxT) kann er in jedem beliebigen Raum untergebracht werden.

Der Bewegungsmelder kann dadurch mit allen Komponenten Ihrer RWE SmartHome Lösung kommunizieren und ist so auch für die Steuerung von anderen RWE SmartHome Geräten im Netzwerk einsetzbar. Die einzelnen Funktionen und das Zusammenspiel mit weiteren Geräten, wie zum Beispiel das Steuern von RWE Funk-Steckdosen oder das Auslösen eines Alarmes über einen RWE Smarthome Brandmelder sind ganz einfach über die Software konfigurierbar. So ist der Bewegungsmelder sehr flexibel für die unterschiedlichsten Aufgaben beispielsweise im Haus oder der Garage einsetzbar.

Alles was man zunächst tun muss ist natürlich den RWE SmartHome Bewegungsmelder in Betrieb nehmen und in das RWE Smarthome System mit einbinden. Nach einlegen der mitgelieferten Batterien (Stromversorgung per 3x LR6 (AA) (Mignon)) wird vom Gerät zunächst mal ein kleiner Selbsttest durchgeführt. In dieser Zeit kann man am PC die Software zum einbinden der Geräte in das System starten, den im Anschluss an den Selbsttest versucht der Bewegungsmelder sich ca. drei Minuten an ein, sich in der Nähe befindliches System anzumelden. Dies kann man an der eingebauten LED erkennen, die dann alle zehn Sekunden kurz blinkt.

Wichtig: Für die vertragsgemäße Verwendung der Smarthome Software muss man neben der Smarthome-Software auch die Software „Silverlight“ der Microsoft GmbH Deutschland auf dem PC installiert haben. Diese kann man sich natürlich unentgeltlich unter www.microsoft.de herunterladen. Zur Inbetriebnahme der RWE SmartHome Geräte ist es zudem auch erforderlich, eine Verbindung zum RWE SmartHome Backend über das Internet aufzubauen. Dies geschieht über die in der Regel mit dem Internet verbundenden Zentrale des Systems.

Den Bewegungsmelder kann man nach Installation und Konfiguration ins System je nach Wunsch und Vorliebe per zugehörigen Wandhalter an einer Wand montieren, von wo aus das Gerät seine Überwachung starten soll. Der Hersteller empfiehlt hier eine Montagehöhe von ca. 2 m, um die optimale Nutzung zu erreichen. Der Bewegungsmelder für den Innenbereich* kann anschließend jederzeit über einen Winkel von ±70 Grad in der Wandhalterung gedreht werden. Dadurch kann er in einen nahezu beliebigen Winkel zur Wand ausgerichtet werden und sich der Erfassungsbereich beliebig verändern und korrigieren.

Der Öffnungswinkel von 90° und eine Reichweite von bis zu 12 m lassen da wohl kein Spielraum um unbemerkt an dem Bewegungsmelder vorbei zu kommen. Auch ein von unten Anschleichen kann man ausschließen, da der Bewegungsmelder auch mit einem sogenannten Unterkriechschutz ausgestattet ist. Eine nach unten gerichtete zusätzliche Linse passt hier ebenso gut auf wie neun obere, acht mittlere und fünf untere Überwachungssegmente im RWE SmartHome Bewegungsmelder.

Der Bewegungsmelder ist schnell und einfach in das RWE Smarthome System eingebunden und ist dank vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auch sehr nützlich. Soll beispielsweise automatisch das Licht im Raum angehen, weil man wieder alle Hände voll hat und es selbst nicht schafft für Licht zu sorgen, kann der RWE Smarthome Bewegungsmelder in Kombination mit einem RWE Smarthome Lichtschalter dafür sorgen, dass man sich nicht im Dunkeln rumtasten muss. Er erfasst die plötzliche Bewegung und schickt die entsprechenden Signale zum Schalter, der dann für die gewünschte Beleuchtung sorgt.

Auch für den Einbruchschutz ist der RWE SmartHome Bewegungsmelder sehr gut einzusetzen. So kann er wie bereits erwähnt selbstständig Licht einschalten und auch über den Rauchmelder Alarm schlagen. Darüber hinaus informiert das System dann auch den Nutzer über SMS oder auch E-Mail, dass in dem Haus eine, gegebenenfalls unbefugte Bewegung registriert wurde. Einbrecher werden so schon von Anfang an überrascht und gestört und ergreifen im Idealfall sofort wieder die Flucht.

Zudem ist der Bewegungsmelder für den Innenbereich bis auf einen eventuell erforderlichen Batteriewechsel absolut wartungsfrei und kann wenn nötig schnell mit einem weichen, sauberen, trockenen und fuselfreien Tuch gereinigt werden. Für die Entfernung von stärkeren Verschmutzungen, die aber in einem Raum wohl eher seltener auftreten, kann das Tuch aber auch leicht mit lauwarmem Wasser angefeuchtet werden.

RWE SmartHome Bewegungsmelder

RWE SmartHome Bewegungsmelder

RWE SmartHome Bewegungsmelder

RWE SmartHome Bewegungsmelder

RWE SmartHome Bewegungsmelder Fazit:

Der Bewegungsmelder des RWE Smarthome-Systems ist eine ebenso gute wie nützliche Ergänzung zum RWE Smarthome. Die verschiedenen Möglichkeiten der unterschiedlichen Gerätesteuerungen, von Lichtsteuerung bis Einbruchschutz, die der RWE SmartHome Bewegungsmelder übernehmen kann, machen ihn wohl zum unverzichtbaren Gerät.

Die Kombination mit einem Lichtschalter zum Beispiel hat sich als wirklich gut erwiesen. Man kommt in den dunklen Raum und schon schaltet sich das Licht ein. Jeder der ein RWE Smarthome zuhause integriert hat, wird auch einen Bewegungsmelder für eine einfachere Licht-, Alarm- oder auch Heizungssteuerung zum Energiekosten sparen integrieren wollen.

Wie alle anderen Geräte des RWE SmartHome-Systems verbindet sich auch das Gerät über ein gesichertes Funkprotokoll mit der Zentrale und kommuniziert so mit den anderen installierten RWE-SmartHome-Geräten auf absolut sichere Weise.

Die sehr leichte Handhabung und die einfache Montage sind ebenfalls sehr gute Gründe für den RWE Smarthome Bewegungsmelder. Er bietet bei guter Platzierung eine perfekte Überwachung und kann beliebig ausgerichtet und eingestellt werden. Der Bewegungsmelder kann natürlich mit allen RWE Smarthome Komponenten Kommunizieren und kann bei Umzug ganz einfach wieder demontiert und mitgenommen werden.

Alles was man für den Betrieb des Bewegungsmelders von RWE Smarthome benötigt wird natürlich mitgeliefert. So kann man nach dem Auspacken direkt starten und sein Zuhause noch komfortabler ausstatten und vor allem auch sicherer machen. Das Gerät ist sehr unauffällig und wirkt sehr Modern. Dadurch ist es für alle Räume geeignet und fällt nicht weiter auf.

Zussamnfassung RWE Smarthome Bewegungsmelder*

  • Steuert Lichtquellen und elektrische Geräte Ihrer Wahl
  • Wird durch Bewegung oder Helligkeit ausgelöst
  • Sie legen die auszuführende Aktion fest – von Lichtsteuerung bis Einbruchschutz
  • Kann mit allen Komponenten Ihrer RWE SmartHome Lösung kommunizieren
  • Ermöglicht praktische und optisch ansprechende Lichtprofile
  • Hilft Energiekosten zu sparen
  • Registriert Temperaturdifferenzen und unterscheidet so Personen und Gegenstände
  • Erfassungsbereich von bis zu zwölf Metern
  • Durch drehbare Halterung individuell einstellbar
  • „Unterkriechschutz“ erfasst Bereich auch unterhalb des Geräts
  • Bequem in Ihre RWE SmartHome Haussteuerung integrierbar
  • Bei Umzug oder Renovierung problemlos zu demontieren
  • Unauffälliges Gerät in modernem, ansprechendem Design
  • Komfortabel und schnell installiert

RWE SMARTHOME Trendlupe Serie

Mehr Infos: www.rwe-smarthome.de

Hinweis:

Bei den *Links in diesem Artikel handelt es sich um sog. Partnerlinks. D. h. wenn Ihr über diese Links etwas kauft, erhalte ich von Amazon ein paar Cent Provision. An den Preisen ändert sich für Euch nichts. Auch würde ich niemals Dinge empfehlen, von deren Qualität ich nicht nach div. Praxistests überzeugt wäre.

2 Kommentare

  1. Ob das Funkprotokoll wirklich sicher ist, hat noch niemand überprüft. RWE legt die Spezifikationen auch nicht offen, von daher muss man da spektisch sein. Security by Obscurity ist üblicherweise ein fataler Ansatz.

    Funkkommunikation für eine Alarmanlage ist auch nicht gerade der Hit. Für < 50€ bekommt man online einen 866 Mhz Funkjammer und damit ist das RWE System sofort funktionslos.

    Die "Software" Silverlight ist ein veraltetes Framework von Microsoft, das mittlerweile in Firefox und Chrome per default deaktiviert ist.

    Zudem, wenn der RWE Bewegungsmelder "kompakt" ist, was ist dann denn erst der Bewegungsmelder von bspw. Fibaro?

    Fazit: unkritischer, nicht reflektierter Beitrag – wahrscheinlich von RWE erkauft!

    • Hallo Christian, vielen Dank für Dein Kommentar und die Infos zu RWE Smarthome. Die „Software″ Silverlight haben wir bereits in einem anderen Artikel kritisiert und soweit ich weiß wird dieses Jahr eine neue Software kommen. Ich bin auch kein Fan von Silverlight.

      Zudem berichten wir über unsere Erfahrungen mit den RWE Smarthome Produkten. Und versuchen diese für jedermann verständlich zu beschreiben. Wir werden sicher noch an anderer Stelle tiefer in die Materie eindringen und auch deine Anmerkungen aufnehmen.

      Ach ja nur zur Information wir werden nicht von RWE für irgendwelche Beiträge bezahlt. Und die Testgeräte werden von uns auch wieder zurückgeschickt.

7 Trackbacks / Pingbacks

  1. RWE SmartHome Heizkörperthermostat -Temperaturassistent
  2. RWE Smarthome Tür- und Fenstersensor • Trendlupe
  3. RWE SmartHome Zwischenstecker • Trendlupe
  4. In Kürze wird es Smart – Trendlupe testet RWE Smarthome • Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle
  5. RWE SmartHome Raumthermostat • Trendlupe
  6. RWE SmartHome Rauchmelder der zweiten Generation
  7. RWE Smarthome Zentrale

Kommentar verfassen